Gottesdienste

Den Reformationstag feiern

Luther Statue

Es ist das Jahr 502 nach dem Thensenanschlag Martin Luthers an der Schlosskirche in Wittenberg.

Bild: AVTG@iStock

Der Reformationstag naht - und vielerorts finden in Bayern Reformationsgottesdienste statt. Wer wann wo predigt im Freistaat erfährt man in unserer Auswahl:

Am 31. Oktober 1517 hat Martin Luther seine berühmten „95 Thesen“ an die Pforte der heutigen Schlosskirche zu Wittenberg genagelt. Vor zwei Jahren hat die Evangelische Kirche das 500. Reformationsjubiläum groß gefeiert. In diesem Jahr wird der Tag auch in vielen Gemeinden im ganzen Land gefeiert:

Augsburg
10 Uhr/St. Jakobskirche: Festpredigt im Reformationsgottesdienst von Regionalbischof Axel Piper.
 
Birgland (Fürnried)
15 Uhr/Johann-Flierl-Schulhaus: Gottesdienst und Einweihung zur Museumseröffnung „Johann-Flierl-Schulhaus“
mit Regionalbischof Klaus Stiegler.

Großkarolinenfeld
19 Uhr/Karolinenkirche: Predigt beim Reformationsgottesdienst mit Liveübertragung auf Bayern1 zum Thema
„Mut“ mit Regionalbischöfin Susanne Breit-Keßler.

Neustadt/Aisch
19 Uhr/Stadtkirche: Predigt im Reformationsgottesdienst von Regionalbischof Stefan Ark Nitsche.

Regensburg
19 Uhr/Neupfarrkirche:  Predigt im Festgottesdienst zum Reformationstag; anschließend Empfang im
Alumneum, mit Regionalbischof Klaus Stiegler.

Nördlingen
20 Uhr St. Georgskirche: Festpredigt im Reformationsgottesdienst mit Regionalbischof Axel Piper.

Alle weiteren Gottesdienste in den bayerischen Gemeinden finden Sie hier:

Termine

Zur Zeit stehen leider keine Termine zur Verfügung...

23.10.2019 / ELKB