Datenschutzhinweise für Facebook-Fanpage und Instagram-Kanal

Verantwortlichkeit

Verantwortlich nach DSG-EKD und im Sinne der DSGVO für unsere Profile bei Facebook und Instagram ist:

Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit/Publizistik (P.Ö.P.) der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern
KR Michael Mädler
Katharina-von-Bora-Str. 7-13
80333 München

Den Datenschutzbeauftragten des Referates P.Ö.P können Sie per E-Mail erreichen.
Unsere allgemeinen Datenschutzinformationen finden Sie hier.

Wir haben mit Facebook Ltd. eine Vereinbarung über die gemeinsame datenschutzrechtliche Verantwortlichkeit gemäß § 29 DSG-EKD abgeschlossen. Diese Vereinbarung heißt „Page Insights Controller Addendum“. Sie finden sie hier.

In Bezug auf die sogenannten Facebook-Insights-Daten (im Folgenden „Facebook-Insights“) übernimmt Facebook Ltd. auf Grundlage dieser Vereinbarung wesentliche Pflichten, insbesondere zur Information von Betroffenen und zur Wahrung von Betroffenenrechten.

Das Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit/Publizistik (P.Ö.P.) greift für den hier angebotenen Informationsdienst auf die technische Plattform und die Dienste der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland zurück.

P.Ö.P. weist Sie darauf hin, dass Sie diese Facebook-Seite und ihre Funktionen in eigener Verantwortung nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (z.B. Kommentieren, Teilen, Bewerten).

Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Unsere Datenverarbeitung im Zusammenhang mit unserem Facebook- und Instagram-Auftritt erfolgt gemäß § 6 Nr. 4 DSG-EKD aufgrund unseres berechtigten Interesses an Verkündigung und Kommunikation.

Kommunikation

Wir nutzen Facebook und Instagram, um zu Glaubensfragen und Glaubensinhalten in der Öffentlichkeit zu kommunizieren. Dabei kommunizieren wir auf Facebook auch direkt mit Ihnen, z.B. wenn wir Fragen beantworten, die Sie über Facebook stellen.

Darüber hinaus nutzen wir Daten von Facebook und Instagram, um die Reichweite unserer Kommunikation auszuwerten und zu verbessern. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen, soweit eine Löschung oder Verarbeitungseinschränkung möglich ist. Die Kommunikation über Facebook ist potentiell unsicher. Sie können uns jederzeit auch über andere Wege kontaktieren, z.B. über unser Kontaktformular.

Nutzung von „Facebook-Insights“

Wir nutzen die „Facebook-Insights“-Funktionen von Facebook auf unseren Facebook- und Instagram-Seiten, um anonymisierte statistische Daten über die Nutzung und die Besuche unserer Facebook- und Instagram-Seiten zu erhalten.

Rechtsgrundlage ist gemäß § 6 Nr. 4 EKD-DSG unser berechtigtes Interesse an Verkündigung und Kommunikation. Dem dient die Verbesserung unserer Facebook- und Instagram-Auftritte. Über „Facebook-Insights“ erhalten wir Informationen über die Nutzung unserer Facebook- und Instagram-Seiten, insbesondere anonymisierte Informationen über die Besucherprofile, einschließlich demografischer und geografischer Auswertungen. Diese Nutzungsstatistiken werden von Facebook Ltd. ggf. auch geräteübergreifend erstellt, wenn Sie Facebook oder Instagram auf mehreren Endgeräten nutzen (z.B. im Desktop-Browser und in der Mobiltelefon-App).

Die Datenverarbeitung im Rahmen von „Facebook-Insights“ erfolgt durch Facebook Ltd. auf Basis der unter Ziff. 1 genannten Vereinbarung über die gemeinsame Verantwortlichkeit. Wir erhalten von Facebook Ltd. ausschließlich anonymisierte Daten.

Nähere Informationen zur Datenverarbeitung durch Facebook Ltd. im Rahmen von „Facebook-Insights“ finden Sie hier.  Allgemeine Informationen zur Datenverarbeitung durch Facebook Ltd. finden Sie für Facebook hier und für Instagram hier.

Inhalte nicht exklusiv auf Facebook und Instagram

Das Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit/Publizistik (P.Ö.P.) nutzt neben Facebook und Instagram weitere Informationskanäle. Die Userinnen und User haben so die Möglichkeit, sich an unterschiedlichen Stellen, aber in stets gleicher Qualität über die Arbeit der ELKB zu informieren und Kontakt aufzunehmen. Nähere Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter anderem auf der landeskirchlichen Webseite.

Alle Inhalte unserer Posts finden Sie frei, auch ohne Mitglied in Sozialen Netzwerken zu sein, auf unserer Social Media Wall.

Cookies

Im Zusammenhang mit dem Besuch unserer Facebook- oder Instagram-Seite und der Nutzung von „Facebook-Insights“ werden von Facebook Ltd. auch Cookies und andere vergleichbare Speichertechnologien eingesetzt. Nähere Informationen dazu finden Sie in der Cookie-Richtlinie von Facebook und der Cookie-Richtlinie von Instagram.


Datenweitergabe an Facebook Inc.

Facebook Ltd. übermittelt möglicherweise im Rahmen seiner Datenverarbeitung personenbezogene Daten an Facebook Inc. mit Sitz in den USA. Soweit nach diesen Datenschutzhinweisen personenbezogene Daten in ein Land übermittelt werden, das weder Mitgliedsstaat der Europäischen Union oder ein Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum ist (Drittland), erfolgt dies soweit möglich auf Grundlage von Angemessenheitsbeschlüssen der EU-Kommission oder unter Verwendung von Standarddatenschutzklauseln.

Weitere Verarbeitung personenbezogener Daten

Das Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit/Publizistik (P.Ö.P.) als Anbieter des Informationsdienstes erhebt und verarbeitet keine weiteren Daten.

Betroffenenrechte

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die auf Grundlage von § 6 Nr. 4 DSG-EKD erfolgt, Widerspruch einzulegen (§ 25 Abs. 1 DSG-EKD).

Sie können als angemeldete Nutzerin und Nutzer von Facebook hier konfigurieren und von Instagram hier konfigurieren, wie Facebook Ltd. ihr Nutzerverhalten bei dem Besuch von Facebook- und Instagram-Seiten erfasst.

Weitere Möglichkeiten zur Verwaltung der Datenverarbeitung durch Facebook und Instagram einschließlich eines Widerspruchsformulars finden Sie außerdem hier und bei den Möglichkeiten zu allgemeinen Einstellungen für Facebook und Instagram.

Ihnen stehen bei Vorliegen der jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen zu:
- das Recht auf Auskunft nach § 19 DSG-EKD
- das Recht auf Berichtigung nach § 20 DSG-EKD
- das Recht auf Löschung nach Art. § 21 DSG-EKD
- das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach § 22 DSG-EKD
- das Recht auf Widerspruch nach § 25 DSG-EKD sowie
- das Recht auf Datenübertragbarkeit nach § 24 DSG-EKD
Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, sich mit einer Beschwerde an eine Datenschutzaufsichtsbehörde zu wenden. Die für uns zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde ist der Datenschutzbeauftragte der Evangelischen Kirche in Deutschland, Region Süd, Dr. Axel Gutenkunst, Hafenbad 22, 89073 Ulm, Tel. 0731 1405 930, E-Mail

 

12.05.2022
ELKB