da
Allianzgebetswoche

Die Allianzgebetswoche 2021 hat die Bibel zum Thema.

Bild: JOUSSENKARLICZEK

Allianzgebetswoche

„Lebenselixier Bibel“

Trotz Corona wollen auch dieses Jahr Christen zusammen beten. Vom 10. bis 17. Januar findet die 175. Gebetswoche der Evangelischen Allianz unter dem Motto „Lebenselixier Bibel“, statt.

"Wir wollen dabei helfen, dass in der kommenden Allianzgebetswoche vom 10. bis 17. Januar die Bibel als Lebenselixier ihre Wirkung entfaltet. Deshalb beten wir zusammen - und daran kann uns auch Corona nicht hindern. Sicher, die Form unserer Zusammenkünfte wird anders als in den früheren Jahren sein. Aber wir werden beten und jeder kann sich beteiligen - sei es in Präsenzveranstaltungen, bei Gebetsspaziergängen, in hybriden Veranstaltungsformaten, mit Hilfe von Gebetsbriefkästen, im virtuellen Raum, oder noch in einer ganz anderen Form,"  schreibt der Generalsekretär der Deutschen Evangelischen Allianz (DEA), Reinhardt Schink. 

Die Allianzgebetswoche während der Covid-19-Pandemie findet online statt, um allen zu ermöglichen daran teilzunehmen. Jeden Tag wird bei Youtube der Gebetsabend online zu finden sein - mit Liedern, Impuls und Gebetszeiten. Dieses Angebot kann man dann für sich, in einer Kleingruppe oder im Rahmen eines Live- oder Zoomgebetstreffens schauen und gemeinsam beten. Ortsallianzen werden ermutigt, eigene kreative Wege zu gehen, um das gemeinsame Beten während der Allianzgebetswoche zu fördern. 

In diesem Jahr kann man die Gebetswoche sogar auf 14 Tage ausdehnen: In der ersten Woche ist Allianzgebetswoche. Das Thema  wurde von der Schweizer und Britischen Evangelischen Allianz erarbeitet und vom Arbeitskreis Gebet konkretisiert. In der zweiten Woche gestaltet die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK). In der Mitte der beiden Wochen wird eine feierliche Stabübergabe stattfinden.


 

11.01.2021
DEA

Mehr zum Thema

weitere Informationen zum Artikel als Downloads oder Links