Ab dem 1. Dezember geht das erste Video-Türchen endlich auf.

Ab dem 1. Dezember geht das erste Video-Türchen endlich auf.

Bild: Evangelisches Medienhaus GmbH

Adventskalender

Warten auf Weihnachten

Der Advent, die Zeit des Wartens und Kräftesammelns, wird vielerorts begleitet von Adventskalendern. Wir haben ein paar gesammelt, die Zeit bis Weihnachten verkürzen: 

Digital durch die Adventszeit

Bald ist es wieder so weit. Weihnachten kommt mit großen Schritten auf uns zu. Für die Adventszeit wurden auch dieses Jahr viele Projekte erstellt, die die Wartezeit digital versüßen sollen. Der Familien-Adventskalender ist ein Angebot der Evangelisches Medienhaus GmbH in Stuttgart. Vom 1. bis 24. Dezember gibt es täglich eine Video-Überraschung für die ganze Familie.
Wissenswertes rund um Advent und Weihnachten, weihnachtliche Rezepte, Basteltipps, Weihnachtsrätsel und vieles mehr.

The Xmas-Files

Wieviel Weihnachten steckt eigentlich in den Festtagsfilmklassikern? Das versucht Playmobilengel Inspektor Gabriel mit seinem Ensemble herauszufinden: Jeden Tag wird in dem Adventskalender von evangelisch. de ein anderes Werk akribisch und mit viel Humor auf die enthaltene Weihnachtsessenz hin geprüft. Und Sie können mit abstimmen.

Tauchen Sie mit uns ein in die Welt der Weihnachtsfilme - auf der Suche nach dem "X-Mas-Faktor"!

Bild: evangelisch.de

Adventskalender 2021

Der Andere Advent: Aufbruch in die Zeit des Licht

Die Gedichte, Geschichten und Erzählungen möchten Sie zum Nachdenken einladen über unsere Zeit, unser Miteinander und unsere Zuversicht. Seit mehr als 25 Jahren begleitet Der Andere Advent vom Vorabend des ersten Advent bis zum 6. Januar mit Texten und Bildern durch die Advents- und Weihnachtszeit.
Den Anderen Advent 2021/22 können Sie hier online bestellen, telefonisch unter 040/47 11 27 27, per Mail unter bestellung@anderezeiten.de oder per Post ins Andere Zeiten-Haus.

Alles hat seine Zeit

Alles hat seine Zeit Exerzitien im Alltag werden in vielen Gemeinden in der Adventszeit angeboten. Denn diese Wochen vor Weihnachten sind eine Zeit des Innehaltens, Horchens, Schauens, Wartens, Zeit der Neuorientierung. Dazu lädt auch der Adventskalender des Spirituellen Zentrums St. Martin ein, den Maike Schmauß für die Vereinsmitglieder geschrieben hat.
Sie greift dabei die Worte aus Prediger 3,1-8 („Alles hat seine Zeit“) auf. Bei genauerem Betrachten stoßen wir in den Vorweihnachts- und Weihnachtsgeschichten der Bibel immer wieder auf dieses Thema „Alles hat seine Zeit“, so wie es sich auch durch unser Leben zieht. Es ist wichtig, die rechte Balance zu finden zwischen den Gegensätzen und zu spüren, wann es Zeit ist für das eine, wann für das andere. Da ist der „Geist der Unterscheidung“ gefragt. Die Bibelstellen, Textmeditationen und Impulse des Adventskalenders laden jeden Tag ein zu einer Zeit der Besinnung: Innehalten hat seine Zeit – Weitergehen hat seine Zeit …

25.11.2021
ELKB

Mehr zum Thema

weitere Informationen zum Artikel als Downloads oder Links