Mein Sonntag

Den Sonntag Judika feiern

Startseite von kirchenjahr-evangelisch.de

Auf der Seite kirchenjahr-evangelisch.de finden sich Erläuterungen des Sonntags, eine Liturgie für eine Andacht und Ideen für die eigene religiöse Praxis.

Bild: ELKB

Es ist Wochenende, alle sind zu Hause, aber die richtige Sonntagsstimmung will nicht aufkommen? Wir bieten Tipps, wie auch daheim der Sonntag zu einen besonderen Tag wird.

Jeder Sonntag in der Passionszeit und an Ostern hat seine ganz eigene Prägung und seinen eigenen Charakter. Auf der Seite kirchenjahr-evangelisch.de finden Sie neben den Besonderheiten des Sonntags und allen Texten und Wochenliedern für den Gottesdienst, auch eine kleine Liturgie, mit der sie beim Glockenläuten still werden und sich auf den Sonntag einstimmen können. Auch andere Kurzandachten wie "Gottesdienst am Küchentisch" holen den Sonntag direkt in die Familie.

Informationen zum Thema Judika

Darum geht es am Sonntag Judika

Durch seinen Leidensweg dient Jesus Christus den Menschen, indem er ihnen den Weg zu Gott neu eröffnet: In diesem Zusammenhang stehen die Texte des Sonntags. Sie erzählen von Hingabe des Liebsten, Hingabe des Lebens an Gott und die Menschen. Alle Texte und Lieder auf kirchenjahr-evangelisch.de .

Die Möglichkeit, sich kreativ mit der Passionszeit auseinanderzusetzen, bietet kirchenjahr.bayern-evangelisch.de. Neben Texten über die Passionszeit findet man hier ganz konktrete Bastelvorschläge: In der Passionszeit, die Anregung, eine Gebetskete zu basteln, für alle Menschen, die einem am Herzen liegen und für die man vielleicht auch schon lange nicht mehr gedacht hat. Eine gute Idee, in den verbleibenden zwei Wochen der Fastenzeit mit der Familie eine solche Kette zu basteln. Mancher wird erstaunt sein, welche alten Freundinnen, Freunde oder Familienangehörige da aus der Versenkung auftauchen.

Nicht ohne Gottesdienst!

Wie an jedem anderen Sonntag auch gibt es eine Fülle von Möglichkeiten, an Gottesdiensten teilzunehmen. In zahlreichen Gemeinden zeichnen Pfarrerinnen und Pfarrer im Vorfeld Gottesdienste für ihre Gemeinde auf. Schauen Sie doch einmal auf die Homepage ihrer Kirchengemeinden. Immer eine gute Wahl sind die "Gottesdienste frei Haus" in Rundfunk und Fernsehen. Am kommenden Sonntag können Sie folgende Gottesdienste in Funk und Fernsehen auf dem Sofa mitverfolgen:

Gottesdienst in ARD und ZDF

Fernsehgottesdienst am 29.03. 2020, 9.30 Uhr im ZDF aus Ingelheim: NUR MUT!

mit Kirchenpräsident Dr. Volker Jung und Pfarrerin Anne Waßmann-Böhm

Der ZDF-Gottesdienst in der Saalkirche Ingelheim findet zwar ohne Gemeinde statt, setzt aber dennoch ein Zeichen der Verbundenheit und der Ermutigung in der Krise setzen. Zuschauer sind eingeladen, ihre Gebetsanliegen über die Mailadresse Gebetsanliegen@ekhn.de in den Gottesdienst zu senden. Sie werden dann in die Fürbitten aufgenommen.  Kirchenpräsident Dr. Dr. h.c. Volker Jung wird die Predigt halten. Für die Musik sorgen Iris und Carsten Lenz an der Orgel und dem Flügel.

Evangelische Morgenfeier

29. 03. 2020, 10.35 auf Bayern 1

diesmal mit Pfarrerin Jacqueline Barraud-Volk aus Marktbreit
Die Sendung ist auch als Podcast verfügbar

Weitere Evangelische Sendungen und Streams

Evangelische Perspektiven - 8.30 bis 9.00 Uhr auf Bayern2

Diesen Sonntag:  Post-Evangelikalismus. Die neue Suchbewegung im Netz
Von Nadja Stempel
Die Prognosen sind eindeutig: Die großen Kirchen verlieren jährlich scharenweise Mitglieder. Dennoch halten viele Ausgetretene an ihrem Glauben fest - ganz im Sinne eines "anonymen Christentums" wie es der katholische Theologe Karl Rahner einst beschrieben hat. Jenseits von Institutionen - Ortsgemeinden, Verbänden und christlichen Vereinen - erblüht im Netz eine ganz eigene Frömmigkeitsbewegung. Ihre Protagonisten in Podcasts, Blogs und in den Sozialen Medien verstehen sich als "post-evangelikal" und wollen eine neue Form von Frömmigkeit leben: frei, sozial und ökologisch engagiert. Doch wer sind die "Post-Evangelikalen? Und wie seriös sind ihre Botschaften? Nadja Stempel hat sich Podcasts und Prediger näher angesehen.

Als Podcast und in der Bayern 2 App verfügbar

Am Sonntagmorgen - 8.35 Uhr im Deutschlandfunk

Sonntag, 29. 03.2020: "Die Welt, die unsichtbar..." Dietreich Bonhoeffers Gedicht "Von guten Mächten wunderbar geborgen"

In der Morgendämmerung des 9. April vor 75 Jahren wurde Dietrich Bonhoeffer zur Hinrichtung an den Galgen geführt. Verurteilt durch die Nationalsozialsozialisten. Im Herbst 1944 schrieb er sein bekanntes Gedicht „Von guten Mächten“ im Kellergefängnis der Gestapo. Am Sonntagmorgen über gute Mächte in dunklen Zeiten.

Gemeinsam Andachten feiern

Für die gemeinsame Feier in der Familie bietet neben der neuen Liturgie von kirchenjahr-evangelisch.de auch das Gottesdienstinstitut für jeden Sonntag einen Lesegottesdienst und eine Kurzandacht an, die Sie hier finden können.

Mehr zum Thema

Im Internet und auf Facebook finden sich die ganze Woche über zahlreiche schöne Abend- und Morgengebete und Impulse, die auch am Sonntag weitergeführt werden. Hier lohnt es sich, den Youtubekanal von Bayern-evangelisch sowie von evangelischen Kirchen in Bayern (St. Lorenz  in Nürnberg, Erlöserkirche München, St. Matthäus Augsburg) und die Webseiten der Kirchengemeinden (beispielsweise St. Lukas München, St. Sebald, Nürnberg)  zu besuchen.

Und die Kleinsten?

Die müssen auf ihren Kindergottesdienst nicht verzichten. Am kommenden Sonntag, 29. 3. lädt Kindergottesdienstpfarrerin Susanne Haeßler zusammen mit  "Kirche mit Kindern" ab 10 Uhr zu einem digitalen Kindergottesdienst auf dem Youtube-Kanal der ELKB ein. Und wer den Tag mit einer biblischen Geschichte beenden will, der kann sie sich über Soundcloud eine Gute-Nacht-Geschichte ins Haus holen. 


27.03.2020 / Anne Lüters