Nürnberg

Hiroshima-Gedenken

Hiroshima-Gedenken

Die Atombombenkuppel ist eine Gedenkstätte in Hiroshima.

Bild: iStock-Mike-K.

Am 6. August 1945 löschte eine USAtombombe Hiroshima aus. 3 Tage später zerstörte die 2. Atombombe Nagasaki. Auch 74 Jahre danach wird den Opfern gedacht.

Am 6. und 9. August 1945 wurden die Städte Hiroshima und Nagasaki Ziel der ersten und bislang einzigen Atombombenabwürfe. Etwa 92.000 Menschen starben sofort, 130.000 weitere Menschen starben bis zum Jahresende an den Folgeschäden.

Mehr zum Thema

In Nürnberg findet am Dienstag, 6. August,  auf der Museumsbrücke von 21 bis 23 Uhr eine Gedenkveranstaltung statt. Veranstaltet wird die unter anderem von Mission EineWelt und der Pazifik Informationsstelle Neuendettelsau. Bis zum 9. August zeigt das Friedensmuseum Nürnberg,  Plakate des Hiroshima-Überlebenden Prof. Osamu Kataoka.

Gedenkveranstaltungen finde am 6. August auch in München, Fürth und Ingolstadt und vielen weitere deutschen Städten statt.


01.08.2019 / Netzwerk Friedenskooperative