Mission EineWelt

Fest der weltweiten Kirche

Fest der weltweiten Kirche

Wir feiern digital!

Bild: Mission EineWelt

Die Organisatoren bei Mission EineWelt haben ein Online-Fest entwickelt. Schöner Nebeneffekt: Für Menschen aus anderen Ländern und Erdteilen wird die Teilnahme wesentlich einfacher.

Und das Programm kann sich wie immer sehen lassen. Das Online-Fest findet am Sonntag, 19. Juli 2020, ab 11 Uhr statt. Die Veranstaltung ist für alle offen. Unter https://mission-einewelt.de/festderweltweitenkirche-2020/ findet man Links und alle weiteren organisatorischen und technischen Informationen zur Teilnahme.

Das Programm startet um 11 Uhr mit dem Gottesdienst. Predigen wird Emmanuel Kileo aus Tansania. Der Theologe hat an der Augustana Hochschule in Neuendettelsau zum Thema „Weißsein als ideologisches Konstrukt in kirchlichen Süd-Nord-Partnerschaften“ promoviert und als Pfarrer in Kaufbeuren gearbeitet. Bekannt wurde er auch durch sein 2012 erschienenes Buch „Grüß Gott aus Afrika!“, in dem er humorvoll die Perspektive eines tansanischen Missionars in Deutschland einnimmt.

Mehr zum Thema

Nach der Mittagspause gibt es von 13 bis 14 Uhr die Möglichkeit, sich in verschiedenen Interessenräumen umzusehen und zu beteiligen. Unter anderem gibt es aktuelle Einblicke in die Arbeit der internationalen Mitarbeitenden von Mission EineWelt in Afrika und Asien, Informationen und Diskussion zum Thema Lieferkettengesetz, die Möglichkeit, den Konsumkrimi „Was geschah mit Nora Grün?“ zu spielen, Informationen zur weltweiten Nachhaltigkeits-Kampagne „Waking the Giant“ des Lutherischen Weltbundes und Gespräche mit VertreterInnen der lateinamerikanischen Partnerkirchen.

Ab 14 Uhr findet ein Podiumsgespräch mit folgenden Teilnehmenden statt: Silvia Genz, Präsidentin der Evangelischen Kirche Lutherischen Bekenntnisses in Brasilien, Heinrich Bedford-Strohm, Landesbischof der ELKB und Ratsvorsitzender der EKD, Jack Urame, Leitender Bischof der Evangelisch-Lutherische Kirche von Papua-Neuguinea, Fredrick Onael Shoo, Leitender Bischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche von Tansania und Gabriele Hoerschelmann, Direktorin Mission EineWelt. Moderatorin ist Julia Ratzmann, die Leiterin der Pazifik-Infostelle bei Mission EineWelt.

Zum Abschluss wartet ein buntes Angebot an Mitmachaktionen von Bodypercussion bis zum Bau eines kleinen Bootes auf begeisterte Mitmacher/innen.


14.07.2020 / Mission EineWelt