da

Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm in seinem Videogruß: „Er wird den Tod verschlingen auf ewig und Gott der Herr wird abwischen die Tränen ... .“

Videogruß

"Er wird den Tod verschlingen auf ewig"

„Der Tod hat nicht das letzte Wort. Als Christen glauben wir, dass wir alle im Glauben in die Auferstehung Jesu mitheingenommen sind“, so Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm in seinem Videogruß.

Bedford-Strohm  ermuntert alle, an die Menschen, die mit Corona gestorben sind, zu denken, zu beten und in Gedanken und Gebet bei den Angehörigen zu sein. Hinter den Zahlen stehen Menschen und ihre individuelle Geschichte. Bedford-Strohm: „Er wird den Tod verschlingen auf ewig und Gott der Herr wird die Tränen von allen Angesichtern abwischen. Beten wir dafür, dass diese Hoffnung in Erfüllung geht.“

18.01.2021