37. Deutscher Evangelischer Kirchentag

Bayern auf dem Kirchentag

37. Deutscher Evangelischer Kirchentag 2019 in Dortmund

Über 2.000 Veranstaltungen, 200 Orte, fünf Tage in Dortmund: Das ist Kirchentag!

Bild: DEKT

Vom 19. bis 23. Juni 2019 feiern 100.000 Menschen unter der Losung "Was für ein Vertrauen" den Deutschen Evangelischen Kirchentag in Dortmund. Im Programm sind auch zahlreiche Beiträge aus Bayern.

Das Protestantentreffen steht unter der Losung "Was für ein Vertrauen". Auf fast 2.400 Veranstaltungen sollen neben Glaubensfragen auch gesellschaftliche Themen wie Migration, Umwelt und Frieden in den Blick gerückt werden. Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm ist, auch in seiner Funktion als EKD-Ratsvorsitzender, sehr aktiv und täglich bei mehreren Veranstaltungen aktiv.  Natürlich ist die bayerische Landeskirche beim Kirchentag an vielen Stellen präsent.

Auf dem Markt der Möglichkeiten präsentieren sich zahlreiche Einrichtungen aus Bayern. Die evangelischen Tagungshäuser wie das Wildbad Rothenburg finden sich im Bereich Freizeit-Sport-Tourismus, das Pilgerzentrum St. Jakob Nürnberg ist mit einem Stand im Petrikirchhof vertreten. 

Mehr zum Thema

Eine kleine Auswahl Veranstaltungen mit bayerischer Beteiligung finde Sie hier:

Mittwoch, 19. Juni

17.30 Uhr Eröffnungsgottesdienst und Begrüßung auf der Bühne am Ostentor mit Landesbischof Bedford-Strohm.

Donnerstag, 20. Juni

9.30 Uhr Christlich-muslimische Bibelarbeit mit Prof. Johanna Haberer, ev. Theologin, Erlangen und
Prof. Dr. Mouhanad Khorchide, islamischer Theologe, Münster; Warsteiner Music Hall.

11 Uhr  „Umwelt, Klima und Gerechtigkeit – heute handeln“ eine globale Perspektive -Handlungsperspektiven eröffnen mit Landesbischof Bedford-Strohm, Halle 3, Bereich Westfalenhallen.

15 Uhr  Gehen - Trauern - Wandeln. Pilgern für Trauernde mit Tobias Rilling, Diakon, München; Melanchthon-Kirche.

21 Uhr #Twomplet - das Abendgebet auf Twitter. Live und im Netz mit Iris Battenfeld, Pfarrerin, Bad Driburg und Christoph Breit, Pfarrer, München.

Freitag, 21. Juni

11 Uhr "Das Bild hat das Wort (Psalm 23)" mit Jens Uhlendorf, Bibliologtrainer und Bibliodramatiker im Gottesdienst-Institut, Nürnberg im Workshophaus: Mallinckrodt-Gymnasium.

14.30 Uhr "Pastor 2.0: Pastorale Identität im Netz" mit Birgit Arndt, Geschäftsführerin Medienhaus Ev. Kirche in Hessen und Nassau, Frankfurt/Main, Christoph Breit, Pfarrer, Projektleiter Kirche Digital Ev.-Luth. Kirche in Bayern, München, Theresa Brückner, Vikarin, Berlin, Ellen Radtke, Pastorin, Hannover, Marcus Schneider, Pastor, Wuppertal, Josephine Teske, Pastorin, Büdelsdorf in St. Franziskus.

16 Uhr Rotes Sofa der Kirchenpresse mit Landesbischof auf der Bühne an den Westfalenhallen.

Samstag, 22. Juni

11 Uhr  5000 Brote - Handwerkergottesdienst (Gehet hin alle Welt! Ich bin bei euch!) Predigt von Landesbischof Bedford-Strohm in der Kirche am Markt.

11 Uhr Podium: "Verlässlichkeit, Verbindlichkeit, VerTrauung - Wie stehen die Landeskirchen zur Ehe für alle?" mit Impulsen von Prof. Dr. Peter Dabrock, Vorsitzender Deutscher Ethikrat, Erlangen, Silke Hansel, Theologin, Ehe- und Lebensberatung Ev. Kirchenkreis Dortmund, Ulf Schlüter, Theologischer Vizepräsident Ev. Kirche von Westfalen, Bielefeld, Dr. Christian Stäblein, Propst, Berlin in der Ev. Kirchengemeinde Hörde.

15 Uhr Vortrag: "Schafft der Mensch sich ab? Genomforschung und Künstliche Intelligenz" mit Prof. Dr. Peter Dabrock, Theologe, Vorsitzender Deutscher Ethikrat, Erlangen im Opernhaus.

16 Uhr Gottesdienst: Disney! "Sei mutig und entschlossen" (Josua 1,9), Gestaltung: LUX - Junge Kirche Nürnberg, Zentrum Jugend.

16.30 Uhr Podium: "Gottesdienste interaktiv und digital. Chancen, Herausforderungen und Erfahrungen" mit
Christoph Breit, Pfarrer, Projektleiter Kirche Digital Ev.-Luth. Kirche in Bayern, München, Marcus Kleinert, Pfarrer, Hungen, Wolfgang Loest, Social-Media-Pfarrer Lippische Landeskirche, Detmold, Dr. Sabrina Müller, Theologin, Zürich/Schweiz, Ralf Peter Reimann, Internetbeauftragter Ev. Kirche im Rheinland, Düsseldorf in St. Franziskus.

19 Uhr Konzert: "1000 Stimmen - Eine Welt" mit der A-Capella-Band „Viva Voce“ sowie Musikerinnen und Musikern aus der weltweiten Kirche singen für Sie. Im Anschluss spricht EKD-Ratsvorsitzende Dr. Heinrich Bedford-Strohm den Abendsegen.

Sonntag, 23. Juni 

10 Uhr Abschlussgottesdienst „Werft euer Vertrauen nicht weg" auf der Bühne im Signal Iduna Park mit Landesbischof Bedford-Strohm.


17.06.2019 / Kerygma