Bayreuth

Kompositionswettbewerb für Gospelsongs

Kompositionswettbewerb für Gospelsongs

Für den Wettbewerb gesucht werden Lieder mit drei- oder vierstimmigen Chorsätzen, die für Laienchöre gut umsetzbar sind.

Bild: iStock-mattabbe

Zum ersten Mal hat die Hochschule für evangelische Kirchenmusik in Bayreuth einen Kompositionswettbewerb für Gospelsongs ausgeschrieben.

Unter dem Motto "Write & Spread" ("schreibe und verbreite") sind Autorinnen und Autoren aufgerufen, die Gospel-Literatur mit einem neuen Werk zu bereichern. Gospelmusik sei heute zu einem unverzichtbaren Bestandteil christliche Musikkultur geworden, heißt es in der Ausschreibung. So gehört in der Hochschule das Fach Gospelchorleitung bereits seit mehreren Jahren zum Lehrangebot. Dozent ist dort seit 2010 Jean-Mondesir Benoit, der als Dekanatskantor in Fürstenfeldbruck mit Schwerpunkt Popularmusik arbeitet.

Mehr zum Thema

Für den Wettbewerb gesucht werden Lieder mit drei- oder vierstimmigen Chorsätzen, die für Laienchöre gut umsetzbar sind. Ein theologischer Bezug im verwendeten Text ist Voraussetzung und die charakteristische Gospelstilistik muss erkennbar sein. Jeder Autor und jede Autorin kann ein Lied einreichen. Einsendeschluss ist der 15. Juli 2019.

Die Preisverleihung an die drei Bestplatzierten soll im Rahmen des 4. Gospelworkshops der Hochschule in Bayreuth am 17. November stattfinden. Gefördert und unterstützt wird der Wettbewerb von der bayerischen evangelischen Landeskirche, dem Popularmusikverband Bayern und der Förderstiftung der Bayreuther Hochschule.

Die Ausschreibung mit allen Teilnahmebedingungen ist auf der Website der Hochschule abrufbar: www.hfk-bayreuth.de


09.05.2019 / epd