Hilfsprojekte

Rumänien

Halte deine Träume fest

Roma Konfidank 2017 GAW

Das Gustav-Adolf-Werk Bayern unterstützt mit Spenden ein Hilfsprogramm für Roma in Rumänien.

Bild: GAW

In Rumänien gibt es mehr als eine halbe Million Roma. Seit vielen Jahrhunderten leben sie in Europa, immer als Minderheit und oft als gesellschaftliche Randgruppe in großer Armut.

Welche Träume und Wünsche hast du? Ein neues Smartphone, einen eigenen Fernseher, gute Freunde, Frieden in der Welt? Auch Bianca (13) hat Träume. Sie will einen guten Schulabschluss schaffen. Sie wünscht sich ein Leben ohne Armut. Und sie träumt davon, nicht mehr verachtet zu werden, nur weil sie ein Roma-Mädchen ist.

Ausgegrenzt und verachtet

Bianca lebt in einem kleinen Dorf in Rumänien, einem der ärmsten Länder Europas. Mit ihren Eltern und zwei Geschwistern wohnt sie in einer einfachen Hütte, alle zusammen in einem Raum. Biancas Vater arbeitet als Hirte. Ihre Mutter verdient etwas Geld mit selbstgeknüpften Armbändern. Die anderen Dorfbewohner haben viele Vorurteile ihnen gegenüber und wollen nichts mit ihnen zu tun haben. Wie die meisten Roma führt Biancas Familie ein Leben in Armut und am Rande der Gesellschaft.

Mehr zum Thema

Bianca träumt von einem besseren Leben. Ihre Chancen stehen gut. Die Christliche Stiftung Diakonie der Reformierten Kirche in Rumänien hat ein Hilfsprogramm für Roma eingerichtet. 500 Kinder und Jugendliche nehmen daran teil - Bianca ist eine von ihnen. Jeden Nachmittag bekommt sie im Haus der Diakonie ein Mittagessen und Hilfe bei den Hausaufgaben. Inzwischen ist sie in der Schule richtig gut geworden. Und auch viel fröhlicher und selbstbewusster, sagen die Mitarbeitenden, die Bianca und die anderen Jugendlichen verständnisvoll begleiten und fördern. Ihr Traum von einem besseren Leben soll Wirklichkeit werden. 

Unterstützt wird diese Arbeit für Roma-Familien durch Spenden aus Bayern. Das Gustav-Adolf-Werk der bayerischen Landeskirche hat dieses Projekt für das Jahr 2017 für seine Konfirmandenkampagne „Konfidank“ ausgesucht. Mit diesem Engagement will das Diasporawerk der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern mithelfen, dass die Roma in Rumänien eine bessere Zukunft finden.

30.01.2017 / Gustav-Adolf-Werk

01.06.2025