Evangelische Jugend in Bayern

Eine Kirche die lebt und wächst

Menschen sitzen unter Weiden, die zu einem Kirchendach geformt sind

Ein besonderer Gottesdienst in der Weidenkirche in Pappenheim.

Bild: Wolfgang Noack

Am 26. Mai wird die Gottesdienstsaison in der Weidenkirche in mit einem Jugendgottesdienst um 17 Uhr eröffnet.

Unter dem Motto "Kirche: natürlich!" bauten und pflanzten über hundert Jugendliche in den Osterferien 2007 ihre Naturkirche. Die Weidenkirche der Evangelischen Jugend in Bayern steht im mittelfränkischen Pappenheim. Sie wurde an Christi Himmelfahrt 2007 vom damaligen Landesbischof eingeweiht. Seitdem finden hier regelmäßig Gottesdienste statt.

Mehr zum Thema

Die 30 Meter lange Kirche besteht vor allem aus dem Naturmaterial Weiden und bietet ca. 150 Personen Platz. Stabilität erhält das Bauwerk durch ein Gerüst aus Metallrohren, die den meterlangen Weidenruten als Rankhilfe dienen.

Die Weidenkirche ist ein offenes, lebendiges Gotteshaus und lädt Besucher, Gruppen, Wanderer und Radfahrer zum Verweilen und Gebet ein. Geheimtipp der Kirchenbauer/-innen: Den schönsten Blick hat man von der Mitte des Chorraums nach oben direkt in den Himmel.

Am 26. Mai wird die Gottesdienstsaison mit einem Jugendgottesdienst um 17 Uhr eröffnet. Ab da bis Erntedank im Oktober finden in der Weidenkirche der Evangelischen Jugend in Bayern in Pappenheim regelmäßig Gottesdienste statt:

26. Mai Jugendgottesdienst
10. Juni Pfingstmontagsgottesdienst
27. Juni, 04., 11. und 18. Juli  Andachten für junge Erwachsene „spürbar.glaube.leben“ 
20. Juli Radlgottesdienst
3. August Mundartgottesdienst
10., 17., 24. Und 31. August Sommerabendgottesdienste am
6. Oktober Gottesdienst zum Erntedank

Gegen Ende der Saison wird die Weidenkirche von Jugendlichen für den Winter vorbereitet.


21.05.2019 / ejb