Vocatio-Gottesdienste

Gesegnet in den Lehrberuf

Religionslehrerinnen  und - lehrer im Kirchenkreis München bei der Einsegnung

Wie hier in München wurden insgesamt 203 neue Religonslehrerinnen und -lehrer für den Dienst eingesegnet.

Bild: ELKB

In allen sechs Kirchenkreisen fanden im Juli Gottesdienste statt, in denen junge Lehrerinnen und Lehrer berufen und für ihren Dienst im Religionsunterricht gesegnet wurden.

Staatliche Lehrkräfte für den Evangelischen Religionsunterricht benötigen für die Aufnahme ihres Dienstes eine kirchliche Bevollmächtigung („Vocatio“). Diese berechtigt sie auch dazu, Andachten und Schulgottesdienste im Raum der Schule verantwortlich zu halten. Während für die Zeit der Ausbildung eine befristete „Vocatio“ erteilt wird, erhalten Religionslehrerinnen und Religionslehrer mit der Lehrbefähigung im Fach „Evangelische Religionslehre“ eine endgültige „Vocatio“ vom Landeskirchenrat, die im Rahmen eines Gottesdienstes verliehen wird. Derzeit erteilt der Landeskirchenrat etwa 200 Bevollmächtigungen pro Jahr.

Insgesamt etwa 203 junge Menschen erhielten in diesem Sommer ihre Vocatio und wurden von den Regionalbischöfinnen und -bischöfen für ihren Dienst gesegnet. Hier einige Bilder aus den Kirchenkreisen. 

Würzburg

Gruppenbild der neuen Religionslehrerinnen  und - lehrer im Kirchenkreis Ansbach-Würzburg,© ELKB

Vocatio Gottesdienst in Würzburg. 22 junge Lehrerinnen wurden beauftragt, evangelischen Religionsunterricht zu erteilen. Regionalbischöfin Gisela Bornowski: „Toll, dass so viele junge Menschen begeistert sind vom Glauben und andere begeistern wollen! Herzliche Glück- und Segenswünsche.“

Bayreuth

Religionslehrerinnen  und - lehrer im Kirchenkreis Bayreuth bei der Einsegnung,© ELKB

36 junge Lehrerinnen und Lehrer in einem feierlichen Gottesdienst in Bayreuth ihre „Vocatio“, also die kirchliche Berufung zum Religionsunterricht. Regionalbischöfin Dorothea Greiner gab am vergangenen Freitag den Lehrkräften Gottes Segen mit auf ihren Berufsweg.

Regensburg

Gruppenbild der neuen Religionslehrerinnen  und - lehrer im Kirchenkreis Regensburg,© ELKB

16 Lehrerinnen und Lehrer aus Niederbayern und der Oberpfalz bekamen von Regionalbischof Hans-Martin Weiss Segen und Beauftragung und stellten sich hinterher für ein Gruppenfoto auf.

München

Religionslehrerinnen  und - lehrer im Kirchenkreis München bei der Einsegnung,© ELKB

In der Münchner Erlöserkirche segnete Regionalbischöfin Susanne Breit-Keßler 63 junge Lehrerinnen und Lehrer ein.

Kempten

Religionslehrerinnen  und - lehrer im Kirchenkreis Augsburg bei der Einsegnung,© ELKB

Regionalbischof Michael Grabow segnete 21 junge Lehrkräfte und feierte einen festlichen Gottesdienst mit ihnen.

Heilsbronn

Religionslehrerinnen  und - lehrer im Kirchenkreis Nürnberg bei der Einsegnung,© ELKB

Vocatio Gottesdienst in Heilsbronn mit 44 jungen Religionslehrern und -Lehrerinnen. Es war ein mitmachender Gottesdienst, der die Flügel des Glaubens und der Zuversicht verliehen hat. "Die auf den Herrn harren, bekommen neue Kraft, dass sie auffahren mit Flügeln wie Adler. Herzliche Glück- und Segenswünsche!" überbringt Regionalbischöfin Gisela Bornowski.


01.08.2017 / ELKB