Reformationsjubiläum 2017

"Alles in Luther"

Reformation in Weilheim

500 Jahre Reformation wird in allen Gemeinden im Dekanat Weilheim gebührend gerfeiert.

Bild: iStock_Paul Calbar

Das Jubiläumsjahr hat begonnen und in den evangelischen Gemeinden in Bayern wird die Reformation gefeiert. Auch in den Regionen im Dekanat Weilheim sind viele Veranstaltungen geplant.

Ein Highlight im Rahmen des Reformationsjubiläums wird die Uraufführung von "Magdalena Himmelstürmerin" sein. Das Theaterstück basiert auf einem Roman von Rudolf Herfurnter und spielt zur Lutherzeit. Es geht um Glaube, Liebe und darum, die Welt zu entdecken. Der Uraufführung am Refomationstag 2016 folgen im Laufe des Jahres Vorstellungen in der Evangelischen Akademie Tutzing, in St. Nikolaus in Murnau, in der Dreifaltigkeitskirche Mittenwald, der Apostelkirche Weilheim und der Dreifaltigkeitskirche Schongau.

 

Mehr zum Thema

Das Veranstaltungsprogramm ist darüber hinaus reich gefüllt mit Vorträgen, Gottesdiensten und Konzerten. im Ökumenischen Forum Tutzing geht es bei einem Vortrag von Landesbischof a.D. Dr. Johannes Friedrich „Vom Konflikt zur Gemeinschaft – 500 Jahre Reformationsjubiläum“ . Der Film „Martin Luther“ wird ebenfalls in Tutzing im Kurtheater gezeigt und das Pop-Oratorium "Luther" wird in der Klosterkirche und in der Christuskirche zu hören sein.

Wer sich auf die Spuren Luthers begeben will, kann dem Luther Radpilgerweg von Augsburg bis Wittenberg folgen. Es darf gelacht werden beim Kabarett "Alles in Luther", gewandert oder einfach gefeiert werden. Alle Veranstaltungen zum Reformationsjubiläum im Dekanat Weilheim sind hier zu finden.

Das Evangelisch-Lutherische Dekanat Weilheim gehört zu den großen bayerischen Dekanatsbezirken. Es reicht von Kaufering bis Mittenwald und von Landsberg am Lech bis Penzberg. 53000 Evangelische leben hier im katholischen Kulturland. Das Dekanat verbindet 17 Kirchengemeinden.


31.10.2016 / Kerygma