Schweinfurt

"Tönet ihr Pauken, erschallet Trompeten"

Reformation Schweinfurt

Die Reformation setzte sich in Schweinfurt 25 Jahre nach demThesenanschlag Luthers durch.

Bild: iStock_queerbeet

Schweinfurt feiert 475 Jahre Reformation mit einem Festgottesdienst mit Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm in St. Johanniskirche  am Sonntag, 11.Juni, um 10.30 Uhr. 

Alle reden in diesem Jahr von 500 Jahren Reformation und der Erinnerung an Luthers Thesenanschlag. Die Stadt Schweinfurt hat den Weg zur Reformation jedoch erst im Jahr 1542 gefunden und dann eine entsprechende Kirchenordnung erhalten. Die erste Predigt des Schweinfurter Reformators Johannes Sutellius jährt sich zum 475. Mal. Deshalb feiert Schweinfurt erst 475 Jahre Reformation.

Mehr zum Thema

Der Gottesdienst mit dem Titel  "Tönet ihr Pauken, erschallet Trompeten" und mit Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm, beginnt um 10.30 Uhr am Sonntag, 11. Juni. Musikalisch wird er  von der Kantorei St. Johannis und einem Orchester begleitet. Im Anschluss sind alle Besucherr herzlich zum Kaffee eingeladen. 


07.06.2017 / Kerygma