Pressemitteilung vom 26.11.2014

Nürnberger Regionalbischöfe erneut gewählt

Elisabeth Hann von Weyhern (51) und Stefan Ark Nitsche (59) wurden für eine erneute Amtsperiode als Oberkirchenräte im Kirchenkreis Nürnberg gewählt.

Das gab der Berufungsausschuss unter Vorsitz der Präsidentin der Landessynode, Annekathrin Preidel, heute in Regensburg nach Anhörung der Synodalen im Kirchenkreis bekannt. Die zweite gemeinsame Amtszeit der Nürnberger Regionalbischöfe beginnt am 1. März 2016 und dauert, bis einer der beiden den aktiven Dienst beendet.

Synodalpräsidentin Preidel und Landesbischof Bedford-Strohm brachten ihre Freude über die Wiederwahl zum Ausdruck. Preidel lobte, dass das Regionalbischofs-Ehepaar seine Leitungsaufgabe im Kirchenkreis als Dienst verstanden und die Kirche „mit Weitblick mit der Gesellschaft vernetzt“ habe. Sie zeigte sich überzeugt, dass die beiden Regionalbischöfe auch künftig „für eine inspirierende, einladenden Kirche“ eintreten würden.

Mehr zum Thema

Landesbischof Bedford-Strohm sagte, Hann von Weyhern und Ark Nitsche hätten „durch ihre hohe menschliche, theologische und seelsorgerliche Kompetenz wesentlich zur Ausstrahlungskraft unserer evangelischen Kirche im Kirchenkreis Nürnberg und für die ganze Landeskirche beigetragen“.

Zur Information: Berufung von Oberkirchenräten:
Laut Kirchenverfassung werden Oberkirchenrätinnen und Oberkirchenräte vom Berufungsausschuss für die Dauer von zehn Jahren berufen – eine Wiederwahl ist möglich. Dem Berufungsausschuss unter Leitung der Synodalpräsidentin Annekathrin Preidel gehören fünf weitere Mitglieder des Landessynodalausschusses an, der Landesbischof, sowie drei Mitglieder des Landeskirchenrates.


26.11.2014 / München, Johannes Minkus, Pressesprecher