Pressemitteilung vom 28.11.2014

Regionalbischöfin Dorothea Greiner wird Verfassungsmedaille verliehen

Am Montag, 1. Dezember, wird der Bayreuther Regionalbischöfin Dorothea Greiner durch Landtagspräsidentin Barbara Stamm die Verfassungsmedaille in Silber verliehen.

Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm: „Ich freue mich sehr über die Auszeichnung von Regionalbischöfin Greiner und gratuliere ihr herzlich. Sie hat sich seit vielen Jahren in herausragender Weise dafür eingesetzt, den Zusammenhalt der Menschen in Bayern zu fördern. Ich hebe dabei besonders ihr großes Engagement für Flüchtlinge in jüngster Zeit hervor.“

Annekathrin Preidel, Präsidentin der Landessynode: „Dorothea Greiner lebt ihren christlichen Glauben überzeugend. Ihre Menschenfreundlichkeit gründet in ihrer Spiritualität. Sie nimmt sich Zeit für Gott und für die Menschen. Das macht sie glaubwürdig. Besonders beeindruckt hat mich, dass sie ‚12 [W]ORTE’, ein inspirierendes und mutiges Projekt der Begegnung von Gegenwartskunst und Bibel in zwölf Kirchengemeinden ihres Kirchenkreises initiiert hat.“

Mehr zum Thema

Seit 1. April 2009 ist Dorothea Greiner Regionalbischöfin im Kirchenkreis Bayreuth.

Mit der Verdienstmedaille ehrt der bayerische Landtag Persönlichkeiten, „die sich in herausragender Weise dafür einsetzen, den Zusammenhalt der Menschen in Bayern zu festigen, die sich aktiv für die Werte der Bayerischen Verfassung engagieren und damit beweisen, dass es vielfältige Möglichkeiten gibt, diese mit Leben zu erfüllen“.


26.11.2014 / München, Johannes Minkus, Pressesprecher