Pressemitteilung vom 23.05.2016

Drei Tage Flächengold in Dresden

2026 bayerische Teilnehmer beim Deutschen Evangelischen Posaunentag vom 3.-5. Juni in Dresden 

2026 bayerische Bläserinnen und Bläser aus 258 Posaunenchören fahren zum Deutschen Evangelischen Posaunentag von 3.-5. Juni in Dresden. Insgesamt haben sich 22.429 Teilnehmer für die kirchenmusikalische Großveranstaltung angemeldet.

Landesposaunenwartin und Synodale Anne Höfflin: „Posaunentage gehören zu den besonderen Höhepunkten eines Bläserlebens – erst recht in dieser Größenordnung, die ein ganzes Stadion mit Menschen und mit Klang füllt. Schon lange freuen sich die bayerischen Bläser auf dieses Wochenende und noch viel länger werden sie davon zehren und in Erinnerungen schwelgen.“

 

Mehr zum Thema

Das Programm beginnt in Dresden am Freitag um 17 Uhr mit der Eröffnungsveranstaltung auf dem Dresdner Altmarkt und Neumarkt. Am Samstagnachmittag präsentieren sich die Posaunenchöre der Öffentlichkeit. Der bayerische Posaunenchorverband lädt am Goldenen Reiter in Dresden ein zu Bier, Brezeln und Blasmusik. Am Abend geben die Posaunenverbände in 27 Konzerten ihre musikalische Visitenkarte ab. Mit dabei ist das bayerische Auswahlensemble „Gloria Brass“, an diesem Abend zusammen mit einem Projektchor bestehend aus 70 singenden Bläsern.

Bis Sonntag werden zahlreiche Konzerte in der Stadt und den Kirchen Dresdens angeboten. Die bayerische Landesposaunenwartin Kerstin Dikhoff steht am Dirigentenpult bei der Serenade auf den Brühlschen Terrassen am Samstag um 21 Uhr. Ein Höhepunkt wird der Abschlussgottesdienst am Sonntag um 12 Uhr im Stadion sein, musikalisch mitgeleitet vom Leitenden Landesposaunenwart und Kirchenmusikdirektor Dieter Wendel.

Im Verband evangelischer Posaunenchöre in Bayern sind ca. 18.000 Bläserinnen und Bläser in ca. 900 Posaunenchören zusammengeschlossen. Betreut werden sie von den Landesposaunenwarten Dieter Wendel, Anne Höfflin, Kerstin Dikhoff, Ralf Tochtermann und Sven Menhorn.

Hinweis:
Weitere Infos zum Posaunentag in Dresden unter www.dept2016.de
Auskunft über die bayerischen Chöre erteilt Landesposaunenwartin Anne Höfflin (Tel 0160-7705403).

 


23.05.2016 / München, Johannes Minkus, Pressesprecher