Pressemitteilung vom 22.11.2015

Thomas Prieto Peral wird als neuer Planungsreferent eingeführt

Kirchenrat Thomas Prieto Peral (49) wird am Sonntag im Rahmen des Eröffnungsgottesdienstes der Landessynode in Schweinfurt in sein neues Amt als Planungsreferent der Landeskirche eingeführt. 

In dieser Aufgabe unterstützt und berät er Landesbischof, Landeskirchenrat, Landessynode und Landessynodalausschuss bei ihren strategischen Planungen und künftigen Schwerpunktsetzungen. 

Mehr zum Thema

Thomas Prieto Peral wurde 1966 in Mainz geboren und war nach dem Theologiestudium als Vikar und Pfarrer in Gemeinden in Oberfranken und München tätig, bevor er 2000 als Referent in das Ökumenereferat der Landeskirche berufen wurde. Dort war einer seiner Arbeitsschwerpunkte die Hilfe für die Christen des Nahen Ostens. Er ist mit einer spanischen Hochschulprofessorin verheiratet. Die Familie lebt mit ihren drei Kindern in der Nähe von München. 


20.11.2015 / München, Johannes Minkus, Pressesprecher