Pressemitteilung vom 20.03.2019

Wenn ein Schüler stirbt – kirchliche Experten geben Hilfestellung bei Notfällen in der Schule

Neues „Notfallhandbuch Schule“ erschienen

Der Suizid eines Schülers, ein schwerer Unfall beim Schulfest – Notfälle in der Schule sind eine große Belastung für die gesamte Schulfamilie. Es gilt, sich darauf vorzubereiten.

Ganz praktische Hilfestellung leistet hier das „Notfallhandbuch Schule“, welches bereits 2006 im Auftrag der Evangelisch-lutherischen Kirche in Bayern und des Katholischen Schulkommissariats der bayerischen Diözesen erschienen ist.

Dieses Handbuch wurde nun konzeptionell und inhaltlich von einem ökumenischen Redaktionsteam der beiden kirchlichen Unterstützungssysteme von Schulen in akuten Krisen KiS (Krisenseelsorge im Schulbereich) und NOSIS (Notfallseelsorge in Schulen) völlig neu überarbeitet und gestaltet. Zudem ergänzen es weitere Expertinnen und Experten mit Texten zum Hintergrundwissen, da die verstärkte Beschäftigung mit dem Thema „Krisenbewältigung an Schulen“ und die damit erweiterte fachliche Expertise in den vergangenen zwölf Jahren eine Neubearbeitung notwendig gemacht hat.

Das neue „Notfallhandbuch Schule“ bündelt die Erfahrungen und neuen Erkenntnisse und setzt einen aktuellen Standard.

Darüber hinaus nehmen die beiden Kirchen auch hiermit ihre seelsorgerliche Aufgabe im Raum der Schule wahr und ergänzen das Kriseninterventions- und -bewältigungsteam der staatlichen Schulpsychologinnen und Schulpsychologen (KIBBS).

Mehr zum Thema

Das Notfallhandbuch ist als Ordner gestaltet und gliedert sich in drei Teile, wobei die wichtigsten Handlungsschritte in der akuten Krise übersichtlich auf den ersten Seiten zu finden sind: 

A Checklisten für Notfälle

B Handlungsorientierung für das Krisenmanagement

C Hintergrundwissen für das Krisenteam, Prävention und Nachsorge

 

Alle Checklisten sowie eine Fülle weiterer Materialien wie Mustertexte, Infobriefe und Gestaltungsvorschläge für Andachten werden fortlaufend aktualisiert und auf der begleitenden Homepage www.notfallhandbuch-schule.de eingestellt.

 

Das „Notfallhandbuch Schule“ ist zum Preis von 17,80 € zu beziehen bei:

Religionspädagogisches Zentrum der Evang.-Luth. Kirche in Bayern, Thomas Barkowski

Abteigasse 7, 91560 Heilsbronn, Tel.: 09872-509-143

materialstelle.rpz-heilsbronn@elkb.de, shop.rpz-heilsbronn.de

und

Religionspädagogische Materialstelle, Hildegunde Badum

Dachauer Str. 50, 80335 München, Tel. 089-2137-1372, Fax 089-2137-1575

relpaed-materialstelle@eomuc.de, www.rpz-bayern.de


20.03.2019 / München, Johannes Minkus, Pressesprecher