Pressemitteilung vom 10.05.2016

Landeskirchenrat beschließt Verlängerung der halben Pfarrstelle in Geilsheim

Der Landeskirchenrat hat beschlossen, die je zur Hälfe aus Spenden und Kirchensteuermitteln finanzierte halbe Pfarrstelle in der Pfarrei Obermögersheim mit Altentrüdingen und Geilsheim letztmalig für den Geltungszeitraum der laufenden Landesstellenplanung, längstens aber um 5 Jahre bis zum 31. Dezember 2022 zu verlängern. 

Mehr zum Thema

 Darüber hinaus wird der Dekanatsausschuss Wassertrüdingen gebeten, die Fortentwicklung der Zusammenarbeit im Pfarreiverbund fortlaufend zu begleiten und dem Landeskirchenrat darüber auf dem Dienstweg einmal im Jahr jeweils zum 1. September zu berichten.


10.05.2016 / München, Johannes Minkus, Pressesprecher