Pressemitteilung vom 09.04.2018

„Seien wir keine Thermoskanne!“

Synodalpräsidentin wirbt für eine Kirche mit Ausstrahlung – Landessynode befasst sich ab 15. April in Schwabach mit dem Thema „Missionarisch Kirche“

Zu einer „evangelischen Energiewende“ hat Synodalpräsidentin Annekathrin Preidel vor Beginn der Landessynode zum Thema „Missionarisch Kirche“ am Sonntag in Schwabach aufgerufen. Die Kirche müsse Wärme ausstrahlen, ihre Energie „verschwenderisch überfließen und Anderen zugutekommen lassen“. Wir dürfen nicht nur „in unsere Selbsterhaltung investieren“, betonte Preidel. „Seien wir keine Thermoskanne, die nur nach innen wärmt und nach außen kalt ist.“ Voraussetzung für eine „evangelische Energiewende“ sei es, „den Prognosen, dass wir dazu verurteilt sind, eine unbedeutende Minderheitskirche zu werden, nicht mehr Glauben zu schenken als dem Geist der Hoffnung“.

Mehr zum Thema


09.04.2018 / München, Johannes Minkus, Pressesprecher