Pressemitteilung vom 06.12.2018

Augsburger Regionalbischof Michael Grabow wird verabschiedet

Feierlicher Gottesdienst am 9. Dezember in Augsburg

Michael Grabow (64), Regionalbischof des Kirchenkreises Augsburg, wird zum 31. Dezember in den Ruhestand treten. Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm wird ihn in einem Gottesdienst am Sonntag, 9. Dezember, um 15 Uhr in der evangelischen St. Ulrichskirche in Augsburg verabschieden. Grabow hatte sein Amt als Regionalbischof im Januar 2009 angetreten. Sein Nachfolger, Dekan Axel Piper, wird am 1. Januar 2019 seinen Dienst aufnehmen und am 13. Januar im Gottesdienst eingeführt.

„Michael Grabow“, so Landesbischof Bedford-Strohm, „hinterlässt an vielen Stellen in unserer Kirche markante Segensspuren. Ob es die Jugendarbeit, die Bildungsarbeit, die Diakonie oder die Ökumene ist, er hat durch sein Wirken in Gemeinde, Dekanat, Landessynode und Landeskirchenrat vieles mit angestoßen, was heute Frucht bringt.“

Mehr zum Thema

Grabow leitet seit Januar 2009 den Kirchenkreis Augsburg mit 156 Kirchengemeinden und 266.000 Gemeindegliedern. Ein Schwerpunkt seiner Arbeit als Regionalbischof war die Ökumene. Im Jubiläumsjahr der Reformation 2017 feierte Regionalbischof Grabow Versöhnungsgottesdienste mit den römisch-katholischen Bischöfen Konrad Zdarsa (Augsburg) und Gregor Maria Hanke (Eichstätt). Eng verbunden war Grabow mit der Fokularbewegung, zuletzt bei einem internationalen Treffen im schwedischen Sigtuna. Intensiviert hat Grabow in seiner Amtszeit die Partnerschaft mit der „Southeastern Synod“ der Evangelical Lutheran Church in America und knüpfte in diesem Jahr eine neue Partnerschaft mit der „Sinodo Norte Catarinese“ der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Brasilien.

Neben seiner Tätigkeit als Regionalbischof ist Grabow Vorsitzender der Jury des Augsburger Friedenspreises, den er in seiner Amtszeit dreimal an herausragende Persönlichkeiten verleihen konnte. Der gebürtige Münchner begann seine berufliche Laufbahn als Pfarrer 1983 in Garching. Vor seiner Berufung in den Landeskirchenrat war Grabow Dekan in Rosenheim. Ganz in der Nähe, in Brannenburg, wird er auch im Ruhestand wohnen.

Hinweis: Der Abschiedsgottesdienst am 9. Dezember steht allen Gemeindegliedern offen!


06.12.2018 / München, Johannes Minkus, Pressesprecher