Helmut Völkel

Evangelisch Lutherische Kirche in Bayern Helmut Völkel, ELKB/Rost

Mein Kurzprofil

  • Name: Helmut Völkel
  • Jahrgang: 1952
  • Funktion: Leiter der Abteilung F "Personal" im Landeskirchenamt
  • Wohnort: München

E-Mail schreiben

"Wenn ich an Gott denke, dann... fallen mir gleichzeitig viele Menschen ein: Menschen, die auf der Suche sind nach Gott. Der Kirchenvater Augustinus hat die Suche der Menschen nach Gott so beschrieben: "Unruhig ist unser Herz, bis es Ruhe findet in dir." Getrieben von dieser inneren Unruhe sind viele unterwegs. Ihr Glaube ist im Werden und Wachsen. Ganz so wie Martin Luther es beschrieben hat: "Das christliche Leben ist nicht Frommsein, sondern Frommwerden, nicht Gesundsein, sondern Gesundwerden, nicht Sein, sondern Werden, nicht Ruhe, sondern Übung." "

"Meine Vision von Kirche: Unser Leben ist geprägt durch eine hohe Mobilität. Die Fähigkeit, sich schnell auf andere Menschen und wechselnde Situationen einzustellen, ist sehr gefragt. Wer viel in Bewegung ist, braucht Zeiten und Orte der Ruhe. Wer viel in Aktion ist, braucht Kontemplation. Mobilität und Spiritualität gehören zusammen. Kirche wünsche ich mir für uns mobile Menschen als spirituelle Oase auf unserer Lebensreise. Kirche, das ist ein Ort der Ruhe, der Stärkung und der Orientierung. Kirche erinnert an die Zusage Jesu: "Siehe, ich bin bei euch alle Tage bis an der Welt Ende."

< zurück