Polenangriff vor 75 Jahren

Gemeinsames Gedenken an Kriegsbeginn

Kirchturmglocke

Gemeinsames Läuten zum internationalen Friedenstag: Am 21. September um 18.00 Uhr sollen kirchliche und säkulare Glocken in ganz Europa erklingen.

Bild: iStockPhoto / BrianAJackson

Die Glocken der katholischen und evangelischen Kirchen Nürnbergs werden an diesem Montag, 1. September 2014, um 19 Uhr läuten - in gemeinsamem Gedenken an den Kriegsbeginn vor 75 Jahren.

Das Glockenläuten der katholischen und evangelischen Kirchen in Nürnberg soll zum Frieden mahnen, wie evangelisches und katholisches Dekanat gemeinsam mitteilten. Anlass ist der Überfall der deutschen Wehrmacht am 1. September vor 75 Jahren auf Polen.

Mit diesem Angriff begann der Zweite Weltkrieg mit mehr als 60 Millionen Toten. In der evangelischen Friedenskirche in Nürnberg findet ab 19 Uhr ein Gedenkgottesdienst statt, den Dekan Dirk Wessel leiten wird.


01.09.2014 / epd