Eisingen

Finde Deinen Platz!

Finde Deinen Platz!

Stuhlobjekte: „Flower Power“ (links) und „Stolperstein zum Paradies“

Bild: Philippuskirche Eisingen

Die Künstler der Alten Waschküch‘ im St. Josefs-Stift Eisingen zeigen mit farbenfrohen Stuhlobjekten ihre eigene Sicht auf ihren Platz in der Gesellschaft. Die Ausstellung geht bis zum 2. Dezember.

Ein einfacher Holzstuhl wird überformt, verwandelt. Aus dem Alltagsgegenstand werden individuelle Statements: Phönix aus der Asche, Tribute von Panem, Avatar müsste blau sein, Resistance chair sind ihre sprechenden Namen. 

Installationen der Künstlergruppe Alte Waschküch‘, entstanden im St. Josefs-Stift Eisingen unter der Leitung von Stefan Leins, initiiert von Ernst A. Hestermann in Zusammenarbeit mit mit der Philippuskirche. Gezeigt werden zwei Monate lang die Holzstühle, die von den behinderten Künstlern mit verschiedenen Techniken überformt und verwandelt sowie bunt gestaltet wurden. Das Projekt heißt "Finde Deinen Platz!" und soll nicht einfach nur die Werke ausstellen. Die besonderen Sitzmöbel werden unter die Standardbestuhlung der Kirche gemischt - im Verhältnis von Menschen mit Behinderung zur gesamten Bevölkerung in Deutschland.

Mehr zum Thema


Die Stühle laden ein, Platz zu nehmen, die Perspektive zu wechseln, bereiten Freude und sind Teil des Ganzen. Damit passen sie bestens in die Philippuskirche, die 1997 neu erbaut wurde, und die Statusgleichheit als wesentliches Merkmal des frühen Christentums in Erinnerung bringen soll: Christliche Gemeinde als Ort, an dem kein Unterschied mehr gilt zwischen „Juden und Griechen, Sklaven und Freien, Mann und Frau“ (Gal 3,28).

Das Begleitprogramm der Ausstellung ist ein Begegnungsabend am Mittwoch, 24. Oktober, und eine Lesung am Sonntag, 18. November. Die Finissage mit Kaffee, Kuchen und Musik, findet am Sonntag, 2. Dezember, statt. 


18.10.2018 / St. Josefs-Stift Eisingen