Buß- und Bettag 2017

Um Gottes Willen

Buß- und Bettag

Am 22. November ist Buß- und Bettag.

Bild: busstag 2017

Am 22. November ist Buß- und Bettag. Der Gedenktag dient dem Nachdenken über individuelle und gesellschaftliche Irrtümer. In diesem Jahr steht er unter dem Motto „Um Gottes Willen“.

In Jesu Verkündigung nimmt die Bußpredigt eine zentrale Rolle ein: Sie meint Umkehr und Demut, aber auch ein kritisches Hinterfragen der religiösen Gegebenheiten.  Aus der langen Tradition der Buß- und Bettage ist der Tag in der Mitte der vorletzten Woche des Kirchenjahres erhalten geblieben.

Als letzter Feiertag im Kirchenjahr richtet er den Blick allerdings nicht nach vorne auf die Ankunftszeit des Advents und das neue Leben in der Krippe, sondern hält inne und schaut zurück. Neustart bedeutet hier nicht, sich ambitionierte Ziele zu stecken und den Horizont des Möglichen zu verschieben, sondern mit den zurückliegenden Fehlern und Verlusten abzuschließen.

Mehr zum Thema

Manche Landeskirchen wie Kurhessen-Waldeck und Bayern erinnern jährlich mit einer Kampagne unter einem besonderen Thema an diesen Feiertag. In diesem Jahr lautet das Motto: Um Gottes Willen. Auf der Kampagnenseite www.busstag.de finden Sie aktuell eine Vielzahl von Impulsen, die es ermöglichen, bewußt mit dem Buß- und Bettag umzugehen und ihn in religiöser Sicht für sich persönlich zu gestalten. Auch auf den sozialen Medien wird die Kampagne zu finden sein. Hier gelangen Sie zu den entsprechenden Einträgen auf Instagram (#busstag), Facebook (/busstag) oder Twitter (@busstag).

Viele Gemeinden laden am Abend des Tages zu Andachten oder Gottesdiensten ein. Dort, wo am Buß- und Bettag schulfrei ist, ist der Kinderbibeltag in der Kirchengemeinde zu einer festen Tradition geworden. Einen Überblick über die Veranstaltungen finden Sie im Terminkalender.

Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm predigt am Buß- und Bettag in der St. Matthäus Kirche in München. Den Rundfunkgottesdienst können Sie am 22. November um 10 Uhr live auf Bayern 1 verfolgen.


09.11.2017 / Kerygma