Berggottesdienste im Hochsommer

Gott auf den Gipfeln loben

Berggottesdienst an der Steinlingkapelle

Zum letzten mal halten am kommenden Sonntag Regionalbischöfin Susanne Breit-Keßler und Dekanin Hannah Wirth den Berggottesdienst an der Kampenwand.

Bild: privat

Hochsommer ist Wanderzeit. Am Wochenende oder im Urlaub treibt es viele auf die Gipfel - zum Beispiel zu den Berggottesdiensten in den Bayerischen Alpen und Mittelgebirgen. Eine Auswahl an Angeboten.

Der Kampenwand-Gottesdienst an der Kapelle Steinlingalm ist für viele - nicht nur aus dem Dekanat   Rosenheim - ein fester Termin im Kalender. Er wird am 21. Juli 2019 um 11 Uhr gefeiert - zum letzten Mal mit Regionalbischöfin Susanne Breit-Keßler und Dekanin Hannah Wirth. Das Fest unter freiem Himmel wird musikalisch gestaltet von den Posaunenchören aus dem Bläserbezirk München, dem Dekanat Rosenheim und den Aschauer Alphornbläsern. Etwa zweieinhalb Stunden dauert der Aufstieg von der Talstation Kampenwandbahn, eindreiviertel Stunden vom Parkplatz Hintergschwendt. Die Auffahrt von der Talstation ist zwischen 9 und 9.30 Uhr und bei Vorlage einr Bestätigung für Gottesdienstbesucher und- besucherinnen (im Pfarramt Aschau erhältlich) bis 10.30 Uhr ermäßigt.  Bei schlechtem Wetter findet der Gottesdienst um 11.15 Uhr in der Katholischen Pfarrkirche Aschau statt. Information unter 08052-2424.

Bergandachten am Großen Arber

Am Dienstag, den 23. Juli findet um 11.00 Uhr eine Bergandacht bei der Arber-Kapelle am Gipfel des Großen Arbers statt. Der König des Bayerischen Waldes ist mit einer Höhe von 1456 m der höchste Gipfel im Bayerisch-Böhmischen Gebirgsmassiv. Von hier hat man u.a. einen Blick zum Kleinen Arber, zum Großen und Kleinen Arbersee. Der Große Arber kann auf gut ausgezeichneten Wegen von verschiedener Länge und Anforderung von allen Seiten her erwandert werden. Wem der Aufstieg zu Fuß zu anstrengend ist, kann die Arber-Bergbahn benutzen. Fußweg von der Bergstation ca. 10 Minuten, Beschilderung "Gipfel" folgen. Weitere Andachten am 30. Juli, 6., 13., 20. und 27. August.

Gottesdienst auf der Winklmoosalm

Am Mittwoch, den 28. August sowie am Samstag, den 31. August veranstaltet das Evang.-Luth. Pfarramt Ruhpolding um 11.00 Uhr einen Berggottesdienst auf der Winklmoosalm (1200 m). Von der Winklmoosalm kann man den Ausblick auf eine der schönsten Seiten der Schöpfung genießen: Die im Dreiländereck zwischen Bayern, Salzburger Land und Tirol gelegene Almlandschaft des Winklmoos bietet neben der wunderschönen Natur ein traumhaftes Bergpanorama über Steinplatte (1869 m) und Tiroler Alpen. Das Hochplateau ist ein optimaler Ausgangspunkt für diverse Wanderungen in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Zu Fuß erreicht man die Winklmoosalm über die markierten Wanderwege 11/112 durch die Dürnbachschlucht oder Nr. 14 durch den Schwarzlofergraben. Die Winkelmoosalm ist auch erreichbar mit öffentlichem Bus oder mit der Gondelbahn ab Seegatterl. Anfahrt mit dem Auto über Mautstraße ab Parkplatz Seegatterl zwischen Reit im Winkl und Ruhpolding.  Bei schlechtem Wetter findet der Gottesdienst in der Kapelle St. Johann im Gebirg, 100m neben dem Parkplatz statt. Am Sonntag, den 8. September findet hier um 16.30 Uhr der Abschlussgottesdienst des Chiemgauer Almumtriebs statt.

 


19.07.2019 / ELKB