Rummelsberg

Kinder schauen Organisten über die Schulter

Aktionstag Musik

Am Ende gab es für die Kinder eine Urkunde.

Bild: Lena Oedinger

Die Kinder des Hortes Oberferrieden besuchten am Aktionstag Musik die Rummelsberger Philippuskirche und durften selbst einmal auf die Tasten drücken. 

Emese Hargitai und Arijana Terzija sitzen neben Dr. Thomas Greif auf der Orgelbank und drücken auf die Tasten. Zwei weitere Schüler sitzen am Boden und bedienen mit den Händen die Fußpedale der Orgel. „Bruder Jakob“ ertönt in der Philippuskirche in Rummelsberg. Anlässlich des Aktionstages Musik der Bayerischen Landeskoordinierungsstelle Musik besuchten die Mädchen und Jungen des Kinderhorts Oberferrieden der Rummelsberger Diakonie Organist Dr. Thomas Greif an seinem Arbeitsplatz.

„Musik bringt uns zusammen“ ist das diesjährige Motto des Aktionstages Musik. Ziel ist es, die Musik an Kindertageseinrichtungen und Schulen zu stärken und Anlässe zur musikalischen Begegnung in Kooperation mit Musikschulen, Verbänden und weiteren Musikinteressierten zu schaffen.

Mehr zum Thema

Neugierig versammelten sich die Schülerinnen und Schüler auf der Empore der Philippuskirche an der Orgel. Um den Kindern die Vielfältigkeit der Klänge einer Orgel zu zeigen, spielte Dr. Thomas Greif „Eine Insel mit zwei Bergen“ in verschiedenen Tonlagen. So konnten sich die Kinder vorstellen, dass eine Orgel wie ein eigenes Orchester ist. Das Lied hatten sich die Mädchen und Jungen gewünscht. Außerdem testeten sie an einer Holzpfeife, wie der Ton der Orgelpfeifen entsteht. Der Organist zählte einige der Bestandteile einer Orgel auf: Orgelpfeifen, Register, Zimbelstern. Der Zimbelstern ist eine Besonderheit der Orgel in der Philippuskirche in Rummelsberg: Er hat die gleiche Optik wie die Sterne an der Decke der Kirche. Jeder Stern an der Kirchendecke steht für einen Diakon, der beim Bau der Kirche beteiligt war.

Höhepunkt des Besuchs war, dass die Kinder zusammen mit Dr. Thomas Greif an der Orgel spielen durften. Die Mädchen und Jungen waren so begeistert vom Orgelspiel, dass sie stundenlang weiterspielen hätten können. Zum Abschluss erhielt der Kinderhort Oberferrieden eine Urkunde für die Teilnahme am Aktionstag Musik. 


12.06.2018 / Lena Oedinger