Kirchenmusik

„Münchner Orgelsommer“

Orgel

Königin der Musikinstrumente: Die Orgel steht beim "Münchner Orgelsommer“ im Mittelpunkt

Bild: iStock / naphtalina

Vom 3. Juli bis 11. September 2016 findet in fünf evangelischen Innenstadtkirchen der „Münchner Orgelsommer“ statt. Insgesamt 29 Orgelkonzerte stehen auf dem Programm.

Der "Münchner Orgelsommer" geht in die dritte Runde. Künstler aus ganz Deutschland, aus  Norwegen, Großbritannien und Neuseeland nehmen dieses Jahr sind in den evangelischen Innenstadtkirchen zu hören.

Mehr zum Thema

Einem besonderen Eröffnungskonzert am 3. Juli um 19 Uhr mit vier der verantwortlichen Münchner Organisten folgen in der Erlöserkirche, der Kreuzkirche, St. Lukas, St. Markus und St. Matthäus 20 Orgelkonzerte und sieben Orgelmatinéen. Ein Schwerpunkt bildet in diesem Jahr die Musik des Komponisten Max Reger, anlässlich seines 100. Todestags.

Neben den Gastmusikern, sind die fünf Organisten der veranstaltenden Kirchen Tobias Frank, Michael Grill, Michael Roth, Robert Selinger und Hayko Siemens zu hören. Zum Abschluss ist am „Tag des offenen Denkmals“, Sonntag, den 11. September, von 11.30 bis 17.30 Uhr ein Orgelspaziergang durch die fünf Kirchen geplant. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei.


30.06.2016 / Evangelisch-Lutherisches Dekanat München