Bodenseekirchentag 2016

Grenzen überschreiten und Grenzen überwinden

Bodenseekirchentag

Auf dem Markt der Möglichkeiten im Pfalzgarten präsentieren sich 60 kirchliche und gesellschaftliche Initiativgruppen, Verbände und Institutionen.

Bild: BKT

Unter dem Motto «Komm ‘rüber» lädt der 17. Ökumenische Bodenseekirchentag vom 24. bis 26. Juni nach Konstanz und Kreuzlingen ein, Grenzen zu überschreiten, Kirche in ihrer Vielfalt zu entdecken.

Das Motto "Komm ‘rüber" soll einerseits auf die wachsende Bedeutung der Ökumene und die internationale Zusammenarbeit in Kirche und Gesellschaft anspielen, und greift andererseits das Thema „Grenzen überschreiten und Grenzen überwinden“ persönlich, individuell und gesellschaftlich auf.

Thematisch stehen bei den rund 150 Veranstaltungen die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft im Mittelpunkt. Inhaltliche Anknüpfungspunkte sind das Konzilsjubiläum 1414 bis 1418, das Reformationsjubiläum 1517, die aktuelle Flüchtlingsfrage und die gesellschaftlichen Herausforderungen der Gegenwart.

Mehr zum Thema

Der Bodenseekirchentag startet am Freitagabend, 24. Juni 2016, im "Konstanzer Konzil" mit einem Vortrag der Botschafterin für das Reformationsjubiläum 2017, Margot Kässmann: "2017 – Was gibt es da zu feiern?". Der Samstag, 25. Juni 2016, findet der "Junge Bodensee-Kirchentag" statt mit einem Programm für Jugendliche und junge Erwachsene rund um das Kirchentagsthema.Für alle Besucherinnen und Besucher sthet der Markt der Möglichkeiten mit 60 Ausstellern offen. Bei Mitmachaktionen, Konzerten, Auftritten, Filmvorführungen und Workshops sind Begegnungen mit bekannten Persönlichkeiten wie Bischof Felix Gmür, Bistum Basel, Stefan Sigg, Autor von Jugendgebetsbüchern, und Emanuel Reiter, Musiker und Texter, möglich. Am Sonntag, 26. Juni 2016, finden in Konstanz und Kreuzlingen verschiedene Gottesdienste mit anschließenden Matineen statt. Einer der prominenten Gäste wird Heiner Geissler sein, kritischer Beobachter der aktuellen Politik und früherer Generalsekretär der deutschen CDU.

Darüber hinaus gibt es zahlreiche Angebote der Bibelarbeiten und Gottesdienste, musikalischen und künstlerische Aktionen, die sich auf ganz unterschiedliche Weise mit Grenzerfahrungen beschäftigen. Die Abschlussveranstaltung des Bodenseekirchentags findet am Sonntag, 26. Juni 2016, um 14 Uhr in der evangelischen Kirche in Kreuzlingen statt.


16.06.2016 / Kerygma