6. Münchner Orgelsommer

„Europäische Klänge“

Münchner Orgelsommer

Der 6. Münchner Orgelsommer, ein Kooperationsprojekt der evangelischen Innenstadtkirchen und läuft noch bis zum 8. September 2019 statt.

Bild: Dekanat München

Das Programm des  6. Münchner Orgelsommer in den fünf evangelischen Innenstadtkirchen geht in den Endspurt. 

„Europäische Klänge", unter diesem Motto findet seit dem 30. Juni und noch bis zum 8. September  der sechste Münchner Orgelsommer in fünf evangelischen Kirchen statt. In der Erlöserkirche, Himmelfahrtskirche Sendling, in St. Lukas, St. Markus und St. Matthäus steanden insgesamt 29 Orgelkonzerte auf dem Programm.

Mehr zum Thema

Im Mittelpunkt steht in diesem Jahr die Musik aus den Ländern Europas. Orgelmusik ist schon immer eine europäische Gemeinschaftsproduktion gewesen: In der Barockzeit pilgerten deutsche und englische Komponisten in die Niederlande, um vom Können der dortigen Kollegen zu lernen. In der Romantik reisten Franzosen zu den Belgiern, um zu einer neuen musikalischen Identität zu finden.

Neben den Kantoren der veranstaltenden Kirchen – Michael Grill, Armin Becker, Michael Roth, Tobias Frank und Klaus Geitner – sind Organisten aus dem In- und Ausland zu hören, die die ganze Palette der europäischen Musik vom Mittelalter bis in die Gegenwart präsentieren. Zum Abschluss des Orgelsommers findet am 8. September 2019 ein Orgelspaziergang durch die fünf evangelischen Kirchen statt. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei. Das Programm kann abgerufen werden unter: muenchner-orgelsommer.de.


20.08.2019 / Dekanat München