Pressemitteilung vom 30.11.2017

Tagung der Landessynode in Amberg mit wichtigen Entscheidungen beendet

Die Herbsttagung der Landessynode der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern (ELKB) ist heute in Amberg zu Ende gegangen. Im Mittelpunkt der Beratungen der 108 Synodalen stand der Haushalt der Landeskirche für 2018. Er wurde mit ordentlichen Erträgen in Höhe von 922.732.050 Euro und ordentlichen Aufwendungen in Höhe von 921.333.008 Euro beschlossen, davon entfallen 461.000.000 Euro auf die Finanzierung des Pfarrdienstes und weiterer Aufgaben in den 1.538 Kirchengemeinden.

Darüber hinaus hat die Synode eine Reihe weiterer Kirchengesetze beschlossen. So erhalten die drei Jugendsynodalen über eine Änderung der Kirchenverfassung künftig volles Stimmrecht. Und die rund 1.000 Pfründestiftungen der Kirchengemeinden werden ab dem kommenden Jahr in einer einzigen Evangelisch-Lutherischen Pfründestiftung zusammengeführt.

Mehr zum Thema

Die Beteiligung junger Menschen an der kirchlichen Arbeit soll künftig stärker gefördert werden. Die Landessynode hat die Jugendlichen dazu aufgerufen, sich stärker als bisher in die kirchlichen Entscheidungsgremien einzubringen. Ein Antrag an die Synode, sich für die Verstetigung des Reformationstages (31. Oktober) als gesetzlichen Feiertag einzusetzen, wurde mit der Empfehlung beschieden, die Bedeutung dieses Tages künftig noch stärker herauszustellen.

In Anwesenheit des Bischofs der Evangelisch-Lutherischen Kirche von Papua-Neuguinea (ELK-PNG), Jack Urame, wurde zum Abschluss der Synodaltagung eine Vereinbarung unterzeichnet, in der die Partnerschaft zwischen der bayerischen Landeskirche und der ELK-PNG geregelt wird. Beziehungen zu Papua-Neuguinea bestehen bereits seit dem 19. Jahrhundert, in keine andere Partnerkirche wurden seitens der ELKB über die Jahre so viele kirchliche Mitarbeitende entsandt, bis heute über 450 Personen. Die bayerische Landeskirche pflegt Partnerschaften zu rund 20 Kirchen in allen Teilen der Welt. Es sind lebendige Beziehungen mit einem wechselseitigen Austausch auf Augenhöhe. 

Mehr Informationen über diese Tagung der Landessynode finden Sie im Internet unter https://landessynode.bayern-evangelisch.de .

Die nächste Tagung der Landessynode findet vom 15. bis 19. April 2018 im mittelfränkischen Schwabach statt.


30.11.2017 / München, Johannes Minkus, Pressesprecher