30 Jahre Deutsche Einheit

"Die Mauern werden niedriger"

Gedanken zum Tag der Deutschen Einheit von Oberkirchenrat Stefan Blumtritt

Am 3. Oktober jährt sich der Tag der Deutschen Einheit zum 30. Mal. Oberkirchenrat Stefan Blumtritt erinnert an die Zeit der Wende und an das, was seit damals gewachsen ist.

In einem Video erinnert sich der Oberkirchenrat an die Begegnungen mit Vertreterinnen und Vertretern der Partnerkirche in Mecklenburg-Vorpommern. Diese Treffen seien von gegenseitigem Lernen geprägt gewesen. Die Bayern hätten von den Partnern gelernt, wie Christen in einer Gesellschaft leben könnten, die nicht mehr selbstverständlich davon ausgehe, dass Kirche mitten in der Gesellschaft ist.

Buchempfehlung

Cover des Buches Hörfunktipp: Evangelische Perspektiven: Bayerische und mecklenburgische Christen

Hörfunktipp: Evangelische Perspektiven

Bayerische und mecklenburgische Christen

Aal und Weißwurst - wie bayerische und mecklenburgische Christen der deutschen Spaltung trotz(t)en
Von Uwe Birnstein

Sonntag, 04.10.2020 08:30 bis 09:00 Uhr BAYERN 2

Ost und West: Als Deutschland wie Europa nach dem Zweiten Weltkrieg in zwei Teile zerspaltet wurde, knüpften evangelische Kirchengemeinden Bayerns Kontakte zu ihren Glaubensgeschwistern in Mecklenburg.
Christen und Christinnen aus Ost und West erinnern sich: Wie sie sich in den Zeiten der Trennung mit Fantasie, Neugier und Mut begegnet sind und wie sie die Partnerschaft bis heute lebendig halten - nicht nur durch Gastgeschenke wie Aal und Weißwurst.

Die Deutsche Einheit sei an verschiedenen Punkten gelungen. Er wünsche sich, so Blumtritt, dass die Einheit auch dort wachse, "wo wir Gegener und Menschen ausgrenzen", um sich selbst zu beweisen, auf der guten Seite zu sein. Das Fest der Deutschen Einheit lehre ihn, "dass wir noch für viele unterschiedliche Einheiten eintreten müssen."

Zur Person

Oberkirchenrat Stefan Blumtritt, Bild: © ELKB

Stefan Blumtritt

Oberkirchenrat Stefan Blumtritt ist Leiter der Abteilung D - gesellschaftsbezogene Dienste im Landeskirchenamt und unter anderem zuständig für die Bereiche Erziehung, Bildung und Unterricht.


01.10.2020 / ELKB