Aktion zum Reformationsjubiläum

Pflanzen sie Hoffnung!

Pflanzen Sie Hoffnung!

In wenigen Minuten einen digitalen Apfelbaum pflanzen.

Bild: ELKB

„Auch wenn ich wüsste, dass morgen die Welt zugrunde geht, würde ich heute noch einen Apfelbaum pflanzen.“ (Martin Luther)

Das Zitat, das von Martin Luther stammen soll, spricht für sich: Ein Baum steht für das Leben und für die Hoffnung. Und so verwundert es nicht, dass der Reformator mit seiner Kämpfernatur ein Apfelbäumchen pflanzen wollte – einer möglichen Sintflut zum Trotz!

Für alle, die ein Zeichen der Hoffnung auf digitalem Wege setzen wollen, ist das neugestaltete Online-Tool „Apfelbäumchen pflanzen“ genau das Richtige. Das ausführliche Intro blickt auf das Leben Luthers und seine Visionen zurück. 

Mehr zum Thema

Ein Garten mit bereits gepflanzten Apfelbäumen erscheint nach dem Einleitungsfilm auf dem Bildschirm. Aus den Quadranten wachsen sie empor. Wenn man die bereits vorhandenen Bäumchen anwählt, kann man die dazugehörenden Hoffnungsgedanken lesen. Die freien Felder können noch bepflanzt werden. Wenn man darauf klickt geht ein Kasten auf, in den man seinen Namen und seine Hoffung eingeben kann. Die Baumgröße kann man hier ebenfalls festlegen. Und so hat man bereits nach wenigen Minuten einen digitalen Apfelbaum gepflanzt.  Das kann übrigens auch ein schöner, kleiner Gruß sein, den man an einem geliebten Menschen schickt.


11.06.2014 / Kerygma