Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm

"Eine neue Leidenschaft für die Einheit"

Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm hat die christlichen Kirchen dazu aufgerufen, „sich immer wieder von neuem zu Christus selbst“ rufen zu lassen. Er wünsche sich von Katholiken, Orthodoxen und Evangelischen in Landeskirchen und Freikirchen „eine neue Leidenschaft für die Einheit“, sagte er in seiner Predigt im ökumenischen Eröffnungsgottesdienst der Gebetswoche für die Einheit der Christen. Der Landesbischof feierte den Gottesdienst gemeinsam mit dem Münchner Erzbischof Kardinal Reinhardt Marx und dem methodistischen Pastor Friedemann Burkhardt im Münchner Dom.
{weiterlesen}

 

Flüchtlingen ein neues Zuhause geben

Bei einem Besuch im Dekanat Hersbruck informierte sich Landesbischof Bedford-Strohm auch über die Situation der Flüchtlinge im Nürnberger Land. In der Gemeinde Lauf an der Pegnitz begegnete er syrischen Familien und erfuhr von ihren Sorgen. Doch die Asylsuchenden sind nicht ohne Hilfe: Ein ökumenischer Verein für Flüchtlinge und Migration und die Asylberatung der Diakonie unterstützen die Menschen bei Behördengängen und im alltäglichen Leben. Gut, wenn es Menschen gibt, die Fremde freundlich aufnehmen und ihnen helfen, sich in Deutschland zu Hause zu fühlen.

Termine

  • Do, 1.05. 10.00 Uhr
    Kundgebung zum 1. Mai
  • So, 4.05. 09.30 Uhr
    Kirchweihfestgottesdienst anlässlich 850 Jahre Kirchengemeinde Segringen
  • Mi, 7.05. 15.00 Uhr
    EMVD-Medientage
  • --> weitere Termine

Predigten

Ein statisches Bild der Facebook Like-Box