Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm

Facebook-Beiträge

Sonntag, 25. Januar 2015, 13:54 Uhr

Eine EKD-Sitzung in Berlin gestern konnte ich mit der Teilnahme am „Berliner Theologischen Kolloquium“ gestern und heute verbinden. Neben meinem eigenen Doktorandenkolloquium in Bamberg und der Außerplanmäßigen Professur in Stellenbosch/Südafrika ist das die wichtigste jährliche theologische Nahrungsquelle für mich. Gerade im kirchenleitenden Amt sind solche theologischen Nahrungsquellen besonders wichtig. Das Berliner Kolloquium ist vor 20 Jahren aus Wolfgang Hubers Doktorandenkolloquium entstanden, als er Bischof wurde und wir als seine Doktoranden/innen und Habilitanden/innen die theologische Arbeit mit ihm auf diese Weise weiterführen konnten. Inzwischen haben einige von uns selbst Doktoranden/innen und Habilitanden/innen, die natürlich längst auch eingeladen sind (anbei ein Gruppenfoto nach dem Gottesdienst heute früh). Am Samstag abend ist traditionell die Lage der Kirche Thema. Ich habe immer gerne Wolfgang Huber zugehört, wenn er aus seiner Tätigkeit als Bischof und dann Ratsvorsitzender erzählt hat. Nun war ich am Zug. Habe in der Diskussion viele wichtige Impulse bekommen…


Sonntag, 25. Januar 2015, 12:53 Uhr

In einer Zeitungsüberschrift ist meine Präzisierung des Satzes „Der Islam gehört zu Deutschland“ im Münchner Presseclub als Kritik an der Bundeskanzlerin interpretiert worden. Deswegen widerhole ich: ich teile diesen Satz und habe ihn lediglich präzisiert. Ich finde es gut, wenn wir einen menschenrechtsverbundenen Islam als Teil Deutschlands sehen und damit alle Muslime ermutigen, sich mit uns zusammen für Freiheit, Toleranz und Menschenrechte einzusetzen. Inzwischen ist ein Video vom Pressclub im Internet. Meine Aussagen zum Zusammenleben der Religionen und zum Islam sind etwa ab Minute 20 zu finden…


Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm im PresseClub München Teil 1
Vor wenigen Wochen wurde der bayerische Landesbischof zum EKD-Vorsitzenden gewählt. In den politischen Debatten, in die sich Heinrich Bedford-Strohm schon im...


Freitag, 23. Januar 2015, 22:30 Uhr

Heute bei der Jahrespressekonferenz im Münchner Presseclub habe ich versucht, den Satz "Der Islam gehört zu Deutschland", dem ich grundsätzlich zustimme, zu präzisieren....


Landesbischof Bedford-Strohm: Islam muss menschenrechtsverbunden bleiben | BR.de
www.br.de
Der Islam gehört aus Sicht des evangelischen Landesbischofs Heinrich Bedford-Strohm nicht uneingeschränkt zu Deutschland. "Man muss präziser werden", forderte er am Freitag im Münchner Presseclub.


Predigten

Ein statisches Bild der Facebook Like-Box