Vernissage im diako Augsburg

Lebensfreude im Herbst

Susanne Gruner Ausschnitt

Die Arbeiten der Ausstellung „Gedanken“ zeigen Menschen an sich, ohne Dekoration, herausgelöst aus der Umgebung.

Bild: Gruner

„Gedanken“ heißt die Ausstellung der Friedberger Künstlerin Susanne Gruner, die vom 8. Oktober bis Ende Dezember 2015 im Restaurant zeit.los des diako in Augsburg zu sehen ist.

Die farbenfrohen Bilder zeigen Menschen, die ihrer Lebensfreude Ausdruck verleihen – ein angenehmer Gegensatz zur kalten Jahreszeit. Die Arbeiten der Ausstellung „Gedanken“ zeigen Menschen an sich, ohne Dekoration, herausgelöst aus der Umgebung. Menschen, die bei sich sind und den jeweiligen Moment ganzheitlich erleben. Um Ihre Botschaft sichtbar zu machen, bedient sich die Künstlerin verschiedener Techniken. Einige Werke sind in kräftigen Farben gestaltet, andere entstehen durch schwungvolle Tuschezeichnungen.

Die gebürtige Brandenburgerin und gelernte Krankenschwester hat zehn Jahre lang autodidaktisch gearbeitet und ist seit 2002 Schülerin der Malerin Anne Maier-Haid, Gründerin der Kunstschule Friedberg. Seit 2010 lebt Gruner als freischaffende Künstlerin, die bereits zahlreich ausgestellt hat.

Die Vernissage findet am Donnerstag, 8. Oktober 2015, um 18 Uhr im Restaurant zeit.los statt. Gedichte, rezitiert von Susanne Gruner, mit Musik von Tanja Grossmann, Querflöte, stimmen auf diese außergewöhnliche Bilderschau ein.


05.10.2015 / Marion True
drucken