Symposium Verändertes Bewusstsein

Zwischen Trance und Extase

Titelbild des Flyers Verändertes Bewusstsein - Tagung Glaube zwischen Trance und Ekstase im Mai 2016 in Bad Alexandersbad.

Titelbild des Flyers Verändertes Bewusstsein - Tagung Glaube zwischen Trance und Ekstase im Mai 2016 in Bad Alexandersbad.

Bild: Bad Alexandersbad

 Veränderte Bewusstseinszustände spielen in vielen religiösen Kontexten eine wichtige Rolle. Ein Symposium in Bad Alexandersbad im Mai 2016 will Fachdiskussionen eröffnen.

 Veränderte Bewusstseinszustände spielen in vielen religiösen Kontexten eine wichtige Rolle. Das gilt für pfingstlerisch-charismatische Phänomene, für die Mystik und für zeitgenössische spirituelle Techniken fremder Herkunft.

Was hat es mit diesen Erfahrungen auf sich? Wie lässt sich das Verhältnis zwischen ihnen und wissenschaftlichen Erklärungen theologisch verstehen? Wie können Pfarrerinnen und Pfarrer damit umgehen? Das Symposium bietet die Möglichkeit, sich durch wissenschaftliche Vorträge und Fachdiskussionen eine differenzierte Meinung zu bilden. Das Symposium wird in Kooperation mit dem landeskirchlichen Beauftragen der ELKB für neue religiöse und geistige Strömungen, Dr. habil. Haringke Fugmann, veranstaltet. 


07.03.2016 / ELKB