Zum Thema Hoffnung Europa

Die ELKB schreibt Medienpreis aus

Stapel Zeitungen

"Hoffnung Europa" heißt das Thema des diesjährigen Medienpreises, den die ELKB zum fünften Mal ausschreibt.

Bild: (c) iStockPhoto / © himbeertoni

Die Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern (ELKB) schreibt zum fünften Mal ihren Medien-Preis (Print) aus. Einsendeschluss ist der 20. März 2015. Das Thema lautet: "Hoffnung Europa".

 Prämiert werden in Schriftform öffentlich verbreitete Texte zum Thema „Hoffnung Europa – Flucht und Vertreibung als neue Herausforderung für einen alten Kontinent.“

Der Preis ist mit insgesamt 5.000 Euro dotiert, Schirmherr ist der bayerische Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm. Ausgezeichnet wird mit 2.500 Euro ein herausragender Beitrag aus dem Bereich der Tageszeitungen, ein weiterer Preis in Höhe von 2.500 Euro geht an die Sparte Magazine und Wochenpublikationen. Die Preisträger bestimmt eine Fachjury aus Kirchenvertretern und Journalisten. Überreicht wird der Preis von Landesbischof Bedford-Strohm am 21. Mai 2015 bei einem Empfang im Rahmen des „Medienkonzils“ der bayerischen Landeskirche im Germanischen Nationalmuseum Nürnberg.

Mehr zum Thema

Eingereicht werden können Texte aller journalistischen Gattungen, die in Tages- und Wochenzeitungen oder in Magazinen in diesem oder im vergangenen Jahr veröffentlicht wurden. Die inhaltliche Bandbreite ist weit gefasst: Die Artikel können aus den verschiedensten Blickwinkeln die Situation der Flüchtlinge in ihren Heimatländern und ihre Erwartungen an ein neues Leben in Europa beschreiben. Sie können aber auch darstellen, wie diese Menschen hier aufgenommen werden und wie die Not der Flüchtlinge hier neue soziale Initiativen, Engagement und Hilfsbereitschaft auslöst. Möglich sind auch Texte, die dieses Thema gesellschaftspolitisch, wirtschafts- und sozialethisch oder theologisch reflektieren.

Einreichen können die zuständigen Redaktionen oder die Autorinnen und Autoren.
Einsendeschluss ist der 20. März 2015.

Die Texte sollen bitte als anschauliches pdf oder in der Druckversion online
an aschmid@epv.de gesendet werden

oder per Post an:
Medien-Preis der ELKB
z.Hd. Herrn Achim Schmid
c/o Evangelischer Presseverband für Bayern e.V.
Birkerstraße 22
80636 München

Potentielle Bewerber wenden sich bei Nachfragen bitte an Herrn Schmid, Tel.: 089/12 172 139, aschmid@epv.de.


26.02.2015 / ELKB / Poep