Spuren der Reformation entdecken

Lauschtour: Luther in Augsburg

Cranach Luther 1528 Kopfhörer

Die Lauschtour "Luther in Augsburg" führt durch die prächtige Altstadt und ihre berühmten evangelischen Kirchen.

Bild: Hoffmann

Augsburg hat Reformationsgeschichte geschrieben. Mit einer Smartphone-App kann man jetzt die wichtigsten Schauplätze erkunden – jederzeit und im eigenen Tempo.

Vom Verhör Martin Luthers über das Augsburger Bekenntnis bis zum Religionsfrieden: Die Lauschtour "Luther in Augsburg" führt durch die prächtige Altstadt und ihre berühmten evangelischen Kirchen – mit persönlichen Erklärungen von Augsburger Pfarrerinnen und Pfarrern. Auf einer Strecke von vier Kilometern erzählt der Audioguide Reformationsgeschichte an Originalschauplätzen.

Die Tour beginnt im Annahof, führt zur St. Anna Kirche, zum Fuggerpalais und zur evangelischen St. Ulrich Kirche. Auf dem Weg liegt außerdem das Daucherhaus im Lechviertel, die Barfüßerkirche, St. Jakob, der Fronhof und evangelisch Heilig Kreuz. Die Lauschtour dauert eine Stunde und 45 Minuten. Will man sie nicht an einem Stück erleben, kann man an jeder der neun Stationen einsteigen, pausieren oder abbrechen.

Vor Ort können iPods mit Kopfhörern oder tragbaren Mini-Lautsprechern gemietet werden. Für Smartphone-Besitzer steht die Lauschtour-App zum kostenlosen Download bereit: Für iPhone im Apple App Store und für Android im Google Play Store - Stichwort: Bayerisch-Schwaben-Lauschtour. Die Inhalte lassen sich speichern und sind so auch offline verfügbar. Ein Stadtplan zeigt die Route an. Dann heißt es nur noch: Loslauschen und Spuren der Reformation entdecken.

Loslauschen - Premiere der Lauschtour-App mit Stettenschülerinnen

Zum Start der Lauschtour "Luther in Augsburg" am 24. Juli 2015 testeten Schülerinnen des A.B. von Stettenschen Instituts im Rahmen des Religionsunterrichts die App - da darf das Smartphone auch mal in der St. Anna Kirche benutzt werden.

Mehr zum Thema

„Das enorme Interesse an unseren evangelischen Stadtführungen war Auslöser für die Lauschtour-Idee. Neben den vorhandenen Angeboten wollten wir auch eine individuelle Tour ermöglichen. Jetzt kann man Reformationsgeschichte jederzeit und im eigenen Tempo entdecken.“ erklärt Citykirchen-Pfarrerin Silke Kirchberger die Entstehung der App.

Die Lauschtour „Luther in Augsburg“ ist ein gemeinsames Projekt des Tourismusverbands Allgäu/Bayerisch-Schwaben e.V. und der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinden der Augsburger Innenstadt. Die App ist kostenlos erhältlich im Apple App-Store und bei Google Play.


30.07.2015 / Irmgard Hoffmann