Auf weihnachtsgottesdienste.de

Gottesdienste für die Feiertage finden

Kirchenfenster

Stimmungsvolle Gottesdienste für das Christfest und die Tage drumherum findet man auf "weihnachtsgottesdienste.de"

Bild: (c) www.weihnachtsgottesdienste.de

Bald ist es soweit, dann ist endlich Weihnachten. Wer nach stimmungsvollen Feiertagsgottesdiensten in seiner Nähe suchen will, wird fündig auf „Weihnachtsgottesdienste.de“.

Ab dem 15. Dezember ist „Weihnachtsgottesdienste.de“, die große Datenbank für alle User, die einen stimmungsvollen Weihnachtsgottesdienst in ihrer Nähe finden wollen, freigeschaltet. Alle Interessierten können dann gefiltert nach Konfession, Ort oder Postleitzahl und dem speziellen Datum – zum Beispiel direkt für Heiligabend, 24. Dezember – suchen und für sich passende Angebote finden.

Und das wollen viele: „An den Weihnachtstagen 2013 wurde über 150 000 Mal nach Gottesdiensten gesucht“, bestätigt Johannes Müller, Mitarbeiter des betreuenden Gemeinschaftswerkes der Evangelischen Publizistik (GEP).

„Weihnachtsgottesdienste.de“ ist ein ökumenischer Service, den die Evangelische Kirche in Deutschland und die Katholische Kirche in Deutschland schon seit dem Jahr 2000 anbieten und für den Kirchengemeinden aus ganz Deutschland ihre Gottesdiensttermine dem Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik zur Verfügung stellen. „Regelmäßig zur Weihnachtszeit tragen rund 10 000 kirchliche Gemeinden ihre Gottesdienstzeiten für ,Weihnachtsgottesdienste.de‘ ein“, verrät GEP-Mitarbeiter Müller. Zum Einstellen ihrer Gottesdiensttermine melden sich die Gemeinden jeweils mit einem Benutzernamen und einem Passwort an. Mitmachen können alle Gemeinden, die zur evangelischen oder katholischen Kirche gehören oder deren Kirche Mitglied oder Gastmitglied der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen auf örtlicher, regionaler oder Bundesebene ist.

Achtung: Gemeinden, die der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern (ELKB) angehören, tragen ihre Termine unter www.evangelische-termine.de ein: die dort eingetragenen Termine werden dann automatisch bei „Weihnachtsgottesdienste.de“ eingespeist.


04.12.2014 / ELKB / Poep
drucken