Neues Projekt in Speichersdorf

"Gemeinde besucht Gemeinde"

Ältere Frau an einer Haustür

Besuche schaffen neuen Beziehungen innerhalb der Gemeinde.

Bild: (c) iStockPhoto / ebstock

"Gemeinde besucht Gemeinde" – so nennt sich ein neues Projekt der evangelischen Kirchengemeinde in Speichersdorf. Der betreuende Pfarrer Hans-Joachim Gonser freut sich auf interessierte Teilnehmer.

Gemeinde besucht Gemeinde – so nennt sich ein neues Projekt der evangelischen Kirchengemeinde in Speichersdorf. „Besuche machen schafft neue Beziehungen innerhalb der Gemeinde, entspricht dem diakonischen Auftrag Jesu an alle Menschen und ist Seelsorge von Mensch zu Mensch. Besuche machen bereichert das persönliche Leben“, so Pfarrer Hans-Joachim Gonser im Speichersdorfer Kirchenboten.

Der bestehende Besuchsdienst soll jetzt ausgeweitet werden. "Für die Menschen persönlich ist es eine Möglichkeit, geistlich zu wachsen und das Leben von einer anderen Seite kennenzulernen", so Pfarrer Gonser. An vier Seminarabenden sollen Interessierte deshalb Informationen rund um das Thema „Besuche machen“ erhalten: Übungen zu Kommunikation und Gesprächsführung gehören genauso dazu wie Gedanken aus der Bibel.

Start der Reihe war am Dienstag, den 15. September um 19.30 Uhr im Luise-Elsäßer-Haus, Oberer Markt 8, in 95469 Speichersdorf; dort, immer dienstags um 19.30 Uhr, werden in den nächsten drei Wochen auch die weiteren Treffen stattfinden. Die Veranstaltung ist für jeden offen, der offen ist, für andere Menschen - Pfarrer Gonser freut sich in den nächsten Wochen auf viele interessierte Teilnehmer an dem Projekt. Weitere Informationen erteilt Pfarrer Gonser unter Tel.: 09275-839, per E-Mail ist er erreichbar unter der Adresse Pfarramt.speichersdorf@elkb.de.

 


16.09.2015 / ELKB / Poep