Kirchenkreis Bayreuth

"Von Herzen gern"

Exerzitien Bayreuth

Wer möchte, ist herzlich eingeladen, den Weg der Internetexerzitien zu gehen.

Bild: Kirchenkreis Bayreuth

Bereits zum fünften Mal werden ökumenische Alltagsexerzitien während der Fastenzeit in allen Dekanatsbezirken und in vielen Gemeinden des Kirchenkreises Bayreuth stattfinden.

Während der ersten fünf Wochen der Fastenzeit stehen die Alltagsexerzitien im Kirchenkreis Bayreuth unter dem Motto „Von Herzen gern“. Das Thema wurde angelehnt an die Jahreslosung 2017: „Gott spricht: Ich schenke euch ein neues Herz und lege einen neuen Geist in euch.“ (Ez 36,26 nach der Einheitsübersetzung). Passend zu dem Motto erscheint ein Büchlein, das von einem ökumenischen Team aus dem Erzbistum und dem Kirchenkreis erarbeitet worden ist.

Der Ökumenische Eröffnungsgottesdienst findet am Freitag, 24. Februar,  um 18 Uhr in der St. Hedwigskirche in Kulmbach statt. Den Gottesdienst leiten Regionalbischöfin Dorothea Greiner und Weihbischof Herwig Gössl.

Mehr zum Thema

Exerzitien im Alltag sind eine Schule des Glaubens. Es geht darum, Gott in den Geschehnissen des eigenen Lebens mehr wahrzunehmen und zu finden. Gebet und Betrachtung des Evangeliums werden mit Hilfe von erarbeiteten Impulsen eingeübt. Die Teilnehmenden nehmen sich täglich etwa eine halbe Stunde Zeit dafür und treffen sich einmal in der Woche zum Austausch über ihre Erfahrungen.

Einzelpersonen sind herzlich eingeladen, den Weg der ökumenischen Alltagsexerzitien als Internetexerzitien zu gehen. Täglich erhalten die Teilnehmenden einen Impuls per E-Mail. Wer möchte, kann sich wöchentlich mit einer geistlichen Begleiterin oder einem geistlichen Begleiter austauschen. Die Internetplattform ist barrierefrei gestaltet und somit auch für Blinde und Sehbehinderte zugänglich.

Die Anmeldung zu den Internetexerzitien ist unter www.oekumenische-alltagsexerzitien.de seit dem 6. Februar 2017 möglich. Dort sind auch alle weiteren wichtigen Informationen zu finden.


15.02.2017 / Kirchenkreis Bayreuth