Ostergottesdienste

Liebe ist stärker als der Tod

Ostergottesdienste

An Ostern verschiebt sich der Horizont und das Leben nach dem Tod kommt in den Blick.

Bild: Zaharia_Bogdan

An Ostern laden die evangelischen Kirchen in Bayern wieder zu feierlichen Gottesdiensten ein. Die Redaktion von bayern-evangelisch.de hat eine Auswahl zusammengestellt.

Gemeinsam mit Pfingsten ist das Osterfest das älteste Fest der Christen, im Kirchenjahr stellt es seit dem 4. Jahrhundert ein Hochfest dar. So wird es gefeiert von den Gemeinden im Land.

An Karfreitag, 25. März, leitet Regionalbischöfin Gisela Boronowski in St. Gumbertus, Reitbahn 2, in Ansbach den Gottesdienst mit Beichte und Abendmahl. Beginn ist um 9.30 Uhr.
Ebenfalls an Karfreitag predigt Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm in St. Matthäus, Nußbaumstraße1, in München. Der Gottesdienst mit Abendmahl beginnt um 10 Uhr und wird von Pfarrer Dr. Norbert Roth geleitet.
Regionalbischof Michael Grabow wird ab 10 Uhr in St. Ulrich, Ulrichsplatz 11, in Augsburg predigen.  

Das Wort zur Johannespassion am Karfreitag im Opernhaus Nürnberg, Richard-Wagner-Platz 102, spricht Regionalbischof Stefan Ark Nitsche. Die Aufführung der Johannespassion von J.S. Bach durch die Staatsphilharmonie Nürnberg unter der Leitung von GMD Marcus Bosch beginnt um 18 Uhr.
An Karsamstag, 26. März, wird die Johannespassion unter Mitwirkung von Regionalbischof Stefan Ark Nitsche in der Laurentiuskirche, Oberer Markt, in Altdorf ein weiteres Mal aufgeführt.

Das ZDF überträgt den Ostergottesdienst, 27. März, mit Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm aus St. Peter und Paul in Fürth-Poppenreuth. Pfarrer Christian Schmidt-Scheer lädt ab 9.30 Uhr in die älteste Kirche im Knoblauchsland ein.
Der Ostergottesdienst in St. Johannis, Hofstallstraße 4, in Würzburg wird von Regionalbischöfin Gisela Boronowski ausgerichtet und von "Vox Sonata" begleitet. Beginn ist um 10 Uhr.
Der Gottesdienst mit Abendmahl und Musik für Trompete und Orgel am Ostersonntag in St. Lukas, Mariannenplatz 3, in München beginnt um 10 Uhr. Geleitet wird der Festgottesdienst von Regionalbischöfin Susanne Breit-Keßler.
Musik für Alt und Orgel wird Regionalbischöfin Dorothea Greiner bei ihrem Ostergottesdienst in der Stadtkirche Bayreuth, Kirchplatz 1, ab 10 Uhr begleiten.
Regionalbischof Stefan Ark Nitsche wird in Nürnberg in St. Sebald, Winkelstraße 26, den Ostergottesdienst mit Abendmahl halten. Beginn ist um 10 Uhr.
Die Predigt im Festgottesdienst in der Dreieinigkeitskirche, Am Ölberg 1, in Regensburg übernimmt an Ostersonntag um 10 Uhr Regionalbischof Hans-Martin Weiss.

Rundfunkgottesdienste an Ostern
Der Bayerische Rundfunk (BR1) überträgt ab 10 Uhr den Gottesdienst an Karfreitag aus St. Sebald in Nürnberg. Eine Christin aus dem Iran und ein Nürnberger erzählen im Gottesdienst von ihren „Kreuzwegen“. Die „Sebalder Vocalisten“ Werke von Caspar Othmayr und Johann Kuhnau. Die Liturgie wird gestaltet von Pfarrerin Petra Seegets, die Predigt hält Pfarrer Jonas Schiller.

Glauben Sie an Auferstehung?  Im Gottesdienst an Ostermontag ist Zeit, dieser alten Fragen nachzudenken und vielleicht neue Antworten zu gewinnen. Die Predigt hält Pfarrerin Cornelia Frör. Am Ostermontag, 28. März, übeträgt BR1 aus der Matthäuskirche in Erlangen ab 10 Uhr.

Weitere Gottesdienste finden Sie in unserem Terminkalender:

Termine


23.03.2016 / ELKB/Kerygma
drucken