Online-Seelsorge

Hilfe und Unterstützung per Mail oder im Chat

Seelsorge

Die evangelischen Kirchen bieten bundesweit Hilfe im Internet an.

Bild: KatarzynaBialasiewicz

Zuhören, unterstützen, begleiten - erfahrene Seelsorger und ausgebildete Ehrenamtliche kümmern sich um Anliegen und Probleme. Online-Seelsorger der bayerischen Landeskirche ist Pfarrer Michael Thoma.

In der bayerischen Landeskirche beantwortet Pfarrer Michael Thoma per E-Mail Lebensfragen und Anliegen. Sein Herz schlägt für die Seelsorge, er war lange Jahre in der Gemeinde und in der Notfallseelsorge tätig und ist derzeit Referent für Seelsorge im Landeskirchenamt. Michael Thoma ist verheiratet und Vater von vier Kindern.

 

Zur Person

Ein Mann, Bild: © (c) ELKB

Pfarrer Michael Thoma

In der bayerischen Landeskirche beantwortet Pfarrer Michael Thoma per E-Mail Lebensfragen und Anliegen.

Eine erste Antwort auf Ihre E-Mail erhalten Sie in der Regel innerhalb von 3 Tagen, bitte haben Sie Verständnis, dass eine hilfreiche Antwort nicht unter Zeitdruck geschehen kann. Damit Ihre E-Mail vordringlich bearbeitet werden kann, setzen Sie bitte das Stichwort "Onlineseelsorge" in den Betreff. Richten Sie Ihre E-Mail an michael.thoma@elkb.de.

Die Seelsorge wird über E-Mail (SMTP) ausgeführt. E-Mails werden im Regelfall im Klartext übertragen. Dies bedeutet, dass sie prinzipbedingt von zwischengeschalteten Einrichtungen (Firewall-Umgebungen, Sniffer, etc.) mitlesbar sind.

Bundesweite Angebote

Für alle Menschen, unabhängig von Religionszugehörigkeit, Alter und Geschlecht bieten die evangelischen Kirchen bundesweit Seelsorge- und Beratungsangebot im Internet.

Sorgen teilen können Sie bei der Telefonseelsorge. Bundesweit bietet die TelefonSeelsorge, eine Organisation der christlichen Kirchen in Deutschland seit vielen Jahren auch Mail- und Chatberatung an. Rund 700 umfassend ausgebildete ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit vielseitigen Lebens- und Berufskompetenzen stehen Ratsuchenden zur Seite.

Pfarrerinnen und Pfarrer verschiedener Landeskirchen sind im Projekt chatSEELsorge engagiert und beraten Montags und Mittwochs von 20 bis 22 Uhr im Chat. Die Seelsorgerinnen un Seelsorger und gewährleisten Vertraulichkeit und achten die Anonymität des Chatpartners.

Trauernetz.de ist die erste Internet-Anschrift für Trauernde. Traurig, schuldig oder auch wütend: Gefühle bei Verlust eines Menschen sind oft widersprüchlich. Trauernetz.de macht Mut, Gefühle und Gedanken auszusprechen, sich auszutauschen und den Weg ins Leben zu finden.

 


08.10.2015 / Andrea Seidel